Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Stadtpolitik, Homepage
Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Sonnenberg, Klarenthal, Rheingauviertel/Hollerborn, Mitte und Südost. In den öffentlichen Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, ist beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte sowie am Sitzplatz das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.
Die Sitzung des Ortsbeirats Sonnenberg findet am Dienstag, 21. September, 19 Uhr, im Bürgerhaus Sonnenberg, König-Adolf-Straße 6, statt. Themen der Sitzung sind unter anderem die Vorstellung weiterer Hochwasserschutzmaßnahmen durch das Umweltamt, der Schulentwicklungsplan 2022-2026, Entwicklungsperspektiven für die Konrad-Duden-Schule, der Haushaltsplan 2022/23, die Betreuung des Spielplatzes Hofwiese, die Benennung Platz des Weinstandes nach Dr. Werner Jopp, den Gesundheitsstandort Aukammtal und die Beteiligung des Ortsbeirats sowie die Finanzmittel. Es werden maximal zehn Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Der Ortsbeirat Klarenthal tagt am Dienstag, 21. September, 19.30 Uhr, in der evangelischen Kirchengemeinde Klarenthal, Kirchenraum, Graf-von-Galen-Straße 32. Auf der Tagesordnung stehen nach dem Schulentwicklungsplan 2022–2026 und dem Haushaltsplan 2022/23 unter anderem die effektivere Bestreifung der Verkehrspolizei in Klarenthal, die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in der Carl-von-Ossietzky-Straße, das Aufstellen von Sitzbänken, Abfallbehältern und Blumenkübeln auf dem Willi-Graf-Forum, das Gelände der niedergelegten Reithalle in Alt-Klarenthal sowie Finanzmittel. Es werden maximal fünf Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Der Ortsbeirat Rheingauviertel/Hollerborn kommt am Dienstag, 21. September, 19.30 Uhr, im Veranstaltungssaal des Hilde-Müller-Hauses, Wallufer Platz 2, zusammen. Auf der Tagesordnung steht der Haushaltsplan 2022/23. Es werden maximal 10 Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Die Mitglieder des Ortsbeirats Mitte treffen sich am Donnerstag, 23. September, 19 Uhr, in der Hochschule Fresenius, Bürgersaal, Moritzstraße 17a. Sie sprechen unter anderem über den Schulentwicklungsplan 2022–2026, den Haushaltsplan 2022/23, den Umbau des kuenstlerhaus43, die Einrichtung einer Fläche fürs Fußballspiel kleiner Kinder in der Adolfsallee, die Themen „Schlossplatz und Dern’sches Gelände sind kein Rathausparkplatz“, „Im Ortsbezirk Mitte Erhaltungssatzungen auf den Weg bringen“, „Bürgerschaftsversammlung Baumaßnahme/Baustellenmanagement Fußgängerzone Mühlgasse“, „Lieferzone Kastellstraße“ sowie Finanzmittel. Es werden maximal 20 Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

Die Sitzung des Ortsbeirats Südost findet Donnerstag, 23. September, 19 Uhr, im Rathaus, Raum 22, Schlossplatz 6, statt. Die Ortsbeiratsmitglieder sprechen über den Haushaltsplan 2022/23. Es werden maximal fünf Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen