Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
Neue Parkinson-Selbsthilfegruppe in Wiesbaden: „Parkis in Bewegung“
Die Diagnose „Parkinson“ kann bei vielen Betroffenen große Verunsicherung auslösen im Hinblick auf die Bewältigung und Gestaltung des Alltags. Hierzu gibt es zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten, auf die Betroffene zurückgreifen können.
So kann der Austausch mit anderen, gemeinsames Sporttreiben oder der Besuch von Informationsveranstaltungen den Umgang mit der Diagnose und der Erkrankung erleichtern. Durch Tanzen, Gymnastik, Musik und gemeinsame Aktivitäten können nicht nur die Beweglichkeit, sondern auch die Lebensfreude wieder gesteigert werden.

Die neue Parkinson-Selbsthilfegruppe setzt sich zum Ziel, dass sich Betroffene durch den gemeinsamen Austausch miteinander Halt geben, informieren und ermutigen.

Die Gruppe freut sich über Anfragen und Interessierte. Eine Kontaktaufnahme ist über die Selbsthilfekontaktstelle Wiesbaden möglich: Telefon (0611) 312074 oder (0611) 317629, Mail: Gesundheitsfoerderung@wiesbaden.de

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen