Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Planen Bauen Wohnen, Gesundheit, Homepage
Gesundheitsstandort Aukammtal: Zukünftige Nutzung der Bereiche Leibnizstraße und Aukammallee
Gesundheitsförderung ist Teil der Identität Wiesbadens. Ein wichtiger aber funktional und baulich nicht mehr zeitgemäßer „Baustein“ in dem städtischen Gefüge der Kur- und Klinikangebote ist der Gesundheitsstandort Aukammtal. Seine nachhaltige Entwicklung soll mit dem Beschluss zur informellen Planung „Gesundheitsstandort Aukammtal. Studie zur zukünftigen Nutzung der Bereiche Leibnizstraße und Aukammallee“ vorbereitet werden.
Die Studie wurde vom Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Büro „Pesch Partner Architekten Stadtplaner“ erarbeitet. Ihre Erstellung wurde vom Stadtplanungsamt angeregt und vom Ortsbeirat Bierstadt unterstützt. Diesem, wie auch dem Ortsbeirat Sonnenberg, wurde sie jetzt zur Beratung übermittelt.

Eine informelle Planung ist gemäß Paragraph 1, Absatz 6, Nummer 11, Baugesetzbuch bei der Aufstellung von verbindlichen Bauleitplänen zu berücksichtigen. Die Studie enthält damit keine konkrete Planung. Stattdessen fasst sie wichtige Prinzipien zusammen, die in einem nachfolgenden bauleitplanerischen Prozess aufgegriffen werden müssen. Die Prinzipien selbst basieren auf einer umfassenden Bestandsanalyse und auf zahlreichen Gesprächen mit Expertinnen und Experten der Gesundheitsbranche. Zentrale Erkenntnis für das Aukammtal: Sichere Flächen und attraktive städtebauliche Rahmenbedingungen – im Sinne eines lebendigen Umfelds und bezahlbaren Wohnens – sind für Gesundheitsbetriebe von zentraler Wichtigkeit.

Zur Verdeutlichung der Prinzipien zeigt die Studie für die kurz- bis mittelfristig zu entwickelnden Bausteine beziehungsweise Potenzialflächen des Aukammtals jeweils ein beispielhaftes städtebauliches Bild. Mit Hilfe solcher Bilder können Entwicklungsmöglichkeiten geprüft und weiter entwickelt werden. Die konkrete Ausgestaltung der Potenzialflächen wird später im Rahmen der verbindlichen Bauleitplanung unter Beteiligung von Öffentlichkeit und Behörden erfolgen.

Ziel der Planungen ist die zukunftsfähige und nachhaltige Gestaltung des Gesundheitsstandorts Aukammtal.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: