Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Touristik, Homepage, Wirtschaft
Theatrium 2022 – Planungen laufen auf Hochtouren
Die Planungen für das zweitägige Straßenfest Theatrium 2022, auch als Wilhelmstraßenfest bekannt, laufen auf Hochtouren. Das weit über die Stadtgrenzen Wiesbadens hinaus bekannte und beliebte Fest, das von der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH veranstaltet wird, findet am Freitag, 10., und Samstag, 11. Juni, statt.
Seit 1977, damals als Fest zur Wiedereröffnung des renovierten Staatstheaters initiiert und dann zum Straßenfest-Klassiker gewachsen, erfreut das Theatrium jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher. 2020 und 2021 musste das Fest Corona-bedingt ausfallen; in diesem Jahr nun kann zum 43. Mal gefeiert werden.

„Ich bin sehr glücklich, dass Deutschlands ältestes und erfolgreichstes Straßenfest nach zwei Jahren Zwangspause nun endlich wieder stattfinden kann und wir die Tradition des Theatriums in der Stadt fortführen können. Und das nach derzeitiger Corona-Lage ohne weitere Beschränkungen“, sagt Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz.

Den Gästen des Festes wird beste Unterhaltung und ein herausragendes Programm auf vier Hauptbühnen geboten - unter anderem mit legendären Auftritten der Urban Club Band, den Nightbirds, Another Live Time, Jammin´Cool & Shake Extended, sowie weiteren musikalischen Highlights. Die von den Besucherinnen und Besuchern liebgewonnenen verschiedenen Areale des Festes bieten wieder tolle Angebote für jeden Geschmack, für Groß und Klein, für Alt und Jung.

Nach 25 Wilhelmstraßenfesten geht die organisatorische Verantwortung von „Helmiss Events“, mit Holger Helmiss als Inhaber, an die Wiesbadener Agentur „sinnesgut event & promotion“ über. Die Agentur „sinnesgut“ ist nun der neue Ansprechpartner für Gastronomie, Schausteller und das Künstler-Booking. Anfragen können per E-Mail an theatrium@sinnesgut.de gerichtet werden.

„Wir danken Holger Helmiss ausdrücklich für sein außergewöhnliches Engagement und seinen besonderen Beitrag zum Erfolg des Theatriums. Der Staffelstab wurde von Holger Helmiss nun an ‚sinnesgut‘ weitergegeben, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Hana-Lisa Rau und Daniel Redin von der Agentur“, so Oliver Heiliger, Geschäftsführer Wiesbaden Congress & Marketing GmbH.

Bewerbungen zur Standvergabe für den Kunsthandwerkermarkt auf dem Bowling Green können mit dem Anmeldeformular auf der städtischen Internetplattform www.wiesbaden.de/theatrium eingereicht werden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen