Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Stadtpolitik, Homepage, Veranstaltungen
Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Amöneburg, Igstadt, Dotzheim, Biebrich, Bierstadt und Medenbach. In den öffentlichen Sitzungen haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Weitere Informationen zur Sitzung finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.
Am Dienstag, 11. Juni, kommt um 18.30 Uhr in der Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Dyckerhoffstraße 22, der Ortsbeirat Amöneburg zu seiner Sitzung zusammen. In der Sitzung wird der Bericht der Historischen Fachkommission zur Überprüfung nach Personen benannter Verkehrsflächen, Gebäuden und Einrichtungen der Landeshauptstadt Wiesbaden vorgestellt. Des Weiteren wird eine Schiedsperson sowie ein Ortsgerichtsschöffe neu gewählt. Die Mitglieder sprechen außerdem über ihre Finanzmittel.

Die Sitzung des Ortsbeirats Igstadt findet am Dienstag, 11. Juni, um 19 Uhr im Versammlungsraum der Peter-Rosegger-Schule, Hauptstraße 13, statt. Sozialdezernentin Dr. Patricia Becher und Thomas Scheffler vom Amt für Soziale Arbeit geben den Ortsbeiratsmitgliedern einen Sachstand zur Kita Igstadt. Außerdem erhalten sie Informationen über Balkonkraftwerke und einen Sachstand zur Stromtrasse. Anträge der Fraktionen befassen sich unter anderem mit der Rücknahme der Fahrplankürzungen, einer Stellungnahme bezüglich der Notwendigkeit eines Jugendraums im Ortsteil und Mitfahrbänken für Igstadt. Beraten wird auch über die Finanzmittel 2024.

Die Sitzung des Ortsbeirats Dotzheim findet am Mittwoch, 12. Juni, um 18.30 Uhr im Haus der Vereine, Saal im Erdgeschoss, Im Wiesengrund 14, statt. Beratungsthemen sind „Sachstand Volkstrauertag und weiteres Vorgehen“ sowie die Finanzmittel des Ortsbeirats. Anträge der Fraktionen liegen unter anderem zur Bauplanung Kohlheckschule, zur „Sicherung Spielplatz Dachsteinstraße“, zum Anhängerparken in der Greifstraße, zur „Verkehrssituation Einmündung Radweg an der Kreuzung Ludwig-Erhard- und Erich-Ollenhauer-Straße“, zum „Sachstand Bauvorhaben ehemaliges Paul-Gerhardt-Haus“, zu „Mülleimer auf dem Rheineckplatz“ und zu Parkgebühren vor. Anträge des Ortsvorstehers befassen sich mit der Panoramastraße und „Sachstand Carl-von-Linde-Straße“.

Am Mittwoch, 12. Juni, kommt um 18.30 Uhr im Bürgersaal der Galatea-Anlage, Straße der Republik, der Ortsbeirat Biebrich zu seiner Sitzung zusammen. Themen sind die Situation am Parkfeld und ein Sachstandbericht „Bahnhofs.Quartier.Biebrich“. Anträge der Fraktionen befassen sich mit dem „Feuerwehrgerätehaus Freiwillige Feuerwehr Biebrich“ und kostenlosen WiFi-Hotspots für Biebrich. Beraten wird auch über die Empfehlungen der AG Verkehr und die Finanzmittel des Ortsbeirats.

Der Ortsbeirat Bierstadt kommt am Donnerstag, 13. Juni, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal der Ortsverwaltung, Poststraße 11a, zu seiner Sitzung zusammen. Die kommunale Wärmeplanung für Bierstadt wird vorgestellt. Beratungsthemen sind auch das „Entwicklungskonzept für die östlichen Vororte – Bericht über die Beteiligung im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans“, die Neuaufstellung des Nahverkehrsplans, die Verkehrssituation im Ortskern Bierstadt und die Finanzmittel 2024. Anträge der Fraktionen befassen sich unter anderem mit der Namensfindung für die Schule in Bierstadt-Nord, Veranstaltungen am Wartturm, Parkplätzen in der Oberlinstraße, der Sicherung des Bolzplatzes in der Nauroder Straße und den „Busverbindungen nach Bierstadt – kurzfristige Änderungen“. Auf der Tagesordnung steht auch ein „Vorschlag zur Neuwahl einer Ortsgerichtsschöffin/eines Ortsgerichtsschöffen für den Ortsgerichtsbezirk III (Wi-Bierstadt)“.

Die Mitglieder des Ortsbeirats Medenbach kommen am Donnerstag, 13. Juni, um 19 Uhr im Gemeinschaftsraum des Bürgerhauses Medenbach, Am Sportfeld, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem „Stellungnahme zur Sitzungsvorlage Entwicklungskonzept für die östlichen Vororte – Bericht über die Beteiligung im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplan“, „Konzept für die Jagd im Wiesbadener Stadtwald in Zeiten des Klimawandels“ sowie der Antrag „Medenbach plakatfrei“. Auch sprechen die Mitglieder über ihre Finanzmittel.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen