Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnisse

Pressemitteilung

Pressereferat
Planen Bauen Wohnen, Homepage
Wiesbaden präsentiert sich auf Expo Real in München
Die Landeshauptstadt Wiesbaden präsentiert sich von Montag, 7. Oktober, bis Mittwoch, 9. Oktober, auf der Expo Real in München, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Die Standnummer lautet Messehalle C1, 340.
Hohe Immobilienpreise, niedrige Zinsen und Flächenknappheit sind Schlagworte mit denen sich die Wiesbadener, aber auch die internationale Immobilienbranche beschäftigen. So auch bei der Expo Real, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, die von Montag, 7. Oktober, bis Mittwoch, 9. Oktober, in München stattfindet. „Wenngleich das Flächenangebot in Wiesbaden aktuell sehr begrenzt ist, entstehen in den nächsten Jahren Wohn- und Bürogebäude oder werden revitalisiert. Unser Ziel ist es, auf den attraktiven Standort Wiesbaden aufmerksam zu machen und hierzu eine große Besucheranzahl an den Messestand zu bringen“, sagt Bürgermeister Dr. Franz, der mit einer breit aufgestellten Gruppe von Experten aus Politik, Verwaltung und Unternehmen den potenziellen Investoren für Gespräche zur Verfügung stehen wird.

Eingebettet in den Stand der Metropolregion FrankfurtRheinMain präsentiert sich die Landeshauptstadt Wiesbaden zusammen mit Wiesbadener Immobilienunternehmen und wirbt für den Standort. Mit am Messestand der Landeshauptstadt Wiesbaden vertreten sind die Partnerunternehmen d.i.i. – Deutsche Invest Immobilien GmbH, GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH, HEICO Group, Nassauische Sparkasse, SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH und die Traumhaus AG. Abgerundet wird das Angebot durch eine Reihe von Mitausstellern, die den städtischen Auftritt nutzen, um Kunden durch die Auslage von Informationsmaterialien und Prospekten zu erreichen. „Viele von ihnen kooperieren mit uns seit Jahren, einen besseren Beweis für unser Standkonzept kann es kaum geben“ freut sich Franz.

Auf der Veranstaltungsfläche „Metropolarena C1.334“ finden unterschiedliche Programmpunkte zu den Schwerpunktthemen der Metropolpartner statt. Die politischen Vertreter der Städte diskutieren zum Thema „Fortschreibung der regionalen Flächennutzungsplanung/Landesentwicklung – Wie reagiert die Region auf die Herausforderung, umfangreiche Wohnungsbau- und Gewerbeflächen bis 2030 bereitstellen zu müssen?“. Darüber hinaus referiert Frank Wojtalewicz, Geschäftsführender Gesellschafter der d.i.i. - Deutsche Invest Immobilien GmbH, zum Thema „Status quo und zukünftige Herausforderungen im deutschen Wohnimmobilienmarkt“.

Im vergangenen Jahr wurden vom Veranstalter der Messe auf 64.000 Quadratmetern in sechs Hallen 45.058 Teilnehmer aus 72 Ländern gezählt. Mit über 2.000 Ausstellern ist die Messe ein Magnet für die Branchen rund um die Immobilienwirtschaft.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen