Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnisse

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Wirtschaft
Verbraucherberatung für Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger gesichert
Wer kennt es nicht: Altersvorsorge oder Zusatzversicherungen, Telefon und Internet sind komplizierte Themen. Da ist guter Rat sinnvoll, aber meistens eher teuer. Die Hessischen Verbraucherzentralen beraten Verbraucherinnen und Verbraucher vor Ort kostengünstig oder gar kostenfrei, unabhängig und werbefrei, wenn es außerdem um Energieeinsparung, Lebensmittel oder Gesundheitsthemen geht. Damit das so bleibt, hat Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz einen Zuwendungsvertrag mit der Verbraucherzentrale Hessen e.V. in Höhe von jährlich 12.970 Euro unterschrieben.
„Den Wiesbadener Bürgerinnen und Bürgern stellt das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung damit ein Beratungsangebot vor Ort für viele Lebenslagen sicher, und unterstützt darüber hinaus den Verbraucherschutz, der mir sehr am Herzen liegt“, so Dr. Oliver Franz.

„Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Wiesbaden unsere Arbeit auch in diesem Jahr wieder unterstützt. Gerade jetzt ist das ein wichtiges Signal an die Bürgerinnen und Bürger aus Wiesbaden und Umgebung. Sie können auch während der Pandemie darauf vertrauen, dass wir ihnen mit kompetentem Rat zu Seite stehen. Unsere Beratungsstelle in der Bahnhofstraße ist seit Mitte Mai wieder geöffnet. Beratungen finden aber auch telefonisch und online statt. Und demnächst wird es auch eine Videoberatung geben. So können wir auch unter den geänderten Bedingungen unsere Beratungsangebote aufrecht erhalten“, sagt Philipp Wendt, Vorstand der Verbraucherzentrale Hessen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen