Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnisse

Pressemitteilung

Pressereferat
Stadtpolitik, Gesellschaft & Soziales, Homepage
Ausländerbeiratswahl am 14. März - 137 Kandidatinnen und Kandidaten für Wiesbaden
Der Hessische Landtag hat im letzten Jahr beschlossen, dass die Ausländerbeiratswahlen erstmals gemeinsam mit den Wahlen der Gemeindevertretungen und den Ortsbeiräten am 14. März 2021 stattfinden.
In Wiesbaden wurden für die Ausländerbeiratswahl Wahlvorschläge von elf Wählergruppen mit insgesamt 137 Kandidaten eingereicht. Christoph Manjura freut sich über diese hohe Bereitschaft des Mitwirkens; gefragt seien nun alle Wahlberechtigten: „Als Integrationsdezernent rufe ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ohne deutschen Pass auf, ihre Chancen auf demokratische Mitbestimmung zu nutzen und damit auf die Geschicke in unserer Stadt Einfluss zu nehmen.“

Der Ausländerbeirat ist derzeit die einzige demokratisch legitimierte Vertretung von Menschen ohne deutschen Pass. „Es ist uns wichtig, die Teilhabe aller Menschen an der politischen Entscheidungsfindung zu fördern. Dies gilt im Besonderen für die Kommunalpolitik und die Weichenstellungen für unsere Stadt. Die Stadt braucht mündige und kritische Menschen, die am politischen Willensbildungsprozess aktiv mitwirken. Die demokratische Wahl der Ausländerbeiräte ist ein Garant dafür“, betont Manjura.

Wer am Wahltag kein Wahllokal aufsuchen kann oder will, hat die Möglichkeit die Briefwahl in Anspruch zu nehmen. Anträge hierzu werden mit der Wahlbenachrichtigung versandt. Weitere Informationen zur Ausländerbeiratswahl gibt es unter Telefon (0611) 314429 oder per E-Mail an ausländerbeirat@wiesbaden.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen