Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Programmübersicht und Tickets

Filmstadt Wiesbaden: Unser Rhein – Im Bann des Stroms

D 2019, 90 Min., FSK: ungeprüft 
Regie: Günther Klein
Buch: Günther Klein
Kamera: Jac-Uwe Otto, Ralf Gemmecke
Schnitt: Keno Bültena

Wie kommt man dem Rhein am nächsten? Vielleicht indem man einfach hineinspringt und ihn durchschwimmt?
Prof. Andreas Fath, hauptberuflich Professor der Chemie, hat es im Jahr 2015 gemacht und alle 1.232,7 Kilometer in nur 28 Tagen schwimmend durchlebt und durchlitten. Seither zieht es ihn immer wieder an seinen geliebten Strom, der seit dem frühen Mittelalter die Lebensader unseres Landes ist und den man im nationalen Überschwang gerne „den deutschesten aller Flüsse“ genannt hat.
Dabei haben sich an dieser natürlichen Grenze seit der Römerzeit immer wieder dramatische Kämpfe um nationale Zugehörigkeit und Besitzansprüche abgespielt – die vielen Burgen, die später zu Magneten für Romantiker und Touristen wurden, sind faszinierende Zeugen dieser Zeit. Und im 2. Weltkrieg wurde der Rhein zur hart umkämpften Bastion.
Prof. Fath steigt wieder ins Wasser. Und vom Schweizer Tomasee, der Quelle des Rheins, bis in die Nähe von Köln begegnen ihm in diesem ersten Teil seiner hautnahen Rheinreise die erstaunlichsten Dinge: Da gibt es Goldsucher, Flaschenpostsammler, Romantiker, Mönche, Anarchisten, Rheinlieder-Komponistinnen, Goldschätze und Chemiefabriken – und jede Menge wissenswerte Geschichte.

Zu Gast: Regisseur Günther Klein

Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne und Wiesbadener Kinofestival e.V.


Preisinformationen in €

ParkettNormal Web7,00
RangNormal Web7,00

Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter

Kulturamt Wiesbaden - Caligari FilmBühne
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden
E-Mail: caligariwiesbadende