Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Ausgedehnter Zimmerbrand in WI - Erbenheim
Heute Nachmittag kam es zu einem ausgedehnten Zimmerbrand in WI-Erbenheim. Durch die Feuerwehr konnte die Brandausbreitung auf den Dachstuhl des Mehrfamilienhauses verhindert werden.
Am Samstag Nachmittag wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden Erbenheim in die Straße ,,Am Pfad'' nach Wiesbaden Erbenheim zu einem Brandeinsatz alarmiert.
Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus einem Dachfenster. Schon während der Anfahrt wurde durch die Zentrale Leitstelle Wiesbaden ein Zimmerbrand bestätigt.
Vor Ort wurde ein ausgedehnter Zimmerbrand in einer Dachgeschosswohnung vorgefunden.
Durch die Berufsfeuerwehr wurde ein Angriffstrupp unter Atemschutz über den Treppenraum sowie ein zweiter Angriffstrupp unter Atemschutz über tragbare Leitern an der Gebäuderückseite mit je einem C - Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt.
Parallel hierzu erfolgte die Belüftung der Brandwohnung mittels Überdrucklüfter.
Die Kräfte der Berufsfeuerwehr wurden durch die Freiwillige Feuerwehr bei den Brandbekämpfungsmaßnahmen unterstützt.
Durch den schnellen und umfangreichen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf den Dachstuhl rechtzeitig verhindert werden.
Durch die Drehleiter erfolgte die Kontrolle des Daches von Außen sowie durch weitere Kräfte von Innen mittels Wärmebildkameras.
Die Bewohner des Gebäudes kamen nicht zu Schaden und konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr eigenständig in Sicherheit bringen.
Im Verlauf der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht und wurde durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt.
Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt. Erste Schätzungen zum Brandschaden belaufen sich auf ca. 10.000€.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: