Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Tote Fische im Kurparkweiher
Im Weiher des Wiesbadener Kurparks wurden am Samstagnachmittag eine größere Anzahl toter Fische aufgefunden. Wasserproben sollen Aufschluss über die Ursache geben. Der Kurpark bleibt deshalb aus Sicherheitsgründen vorerst geschlossen.
Über die Stadtpolizei wurde die Feuerwehr über eine größere Anzahl von toten Fischen im und am Kurparkweiher informiert. Trotz umfangreicher Erkundungen von Feuerwehr und Polizei im Umfeld des Weihers, sowie an seinem Zufluss, dem Rambach, konnte keine vermeintliche Ursache für das Sterben der Fische festgestellt werden.
Von der Feuerwehr wurden in Zusammenarbeit mit der Wasserschutzpolizei an verschiedenen Stellen des Kurparkweihers Wasserproben entnommen. Diese Wasserproben werden in den nächsten Tagen von den zuständigen Wasserschutzbehörden aus Wiesbaden und dem Regierungspräsidium Darmstadt analysiert, um Aufschluss über die Ursache zu erhalten.
Der Zu- und Ablauf des Gewässers wurden von Mitarbeitern der ELW und der Feuerwehr verschlossen. Da aktuell keine Ursache bekannt ist, hat sich die Kurparkverwaltung dafür entschieden, den Kurpark aus Gründen der Sicherheit vorerst zu schließen.
Nach der Entnahme der Wasserproben und dem Verschließen der Zu- und Abläufe wurde der Einsatz der Feuerwehr beendet. Weitere Maßnahmen werden von der Kurparkverwaltung in Verbindung mit den Wasserschutzbehörden und der Polizei veranlasst.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: