Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Achtung! Austritt von brennbarem Gas am Gustav-Stresemann-Ring
Am Gustav-Stresemann-Ring, auf Höhe der Hausnummer 11, kommt es derzeit zu einem Austritt von brennbarem Gas. Bitte beachten Sie unsere Handlungsempfehlungen!
Um kurz nach 14 Uhr wurde der Feuerwehr ausströmendes Flüssiggas aus einem Erdtank gemeldet. Der Tank hatte sich durch die Sonneneinstrahlung stark erwärmt, was zu einem Druckanstieg im Inneren führte. Im Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass auch eine Fernwärmeleitung auf die Temperatur des Erdtanks einwirkt. Der Erdtank wird zurzeit durch die Feuerwehr freigelegt und gekühlt. Die Maßnahmen zeigen erste Wirkung, der Druck im Tank steigt nun nur noch langsam an. Vorsorglich wurde begonnen alle Einwohnerinnen und Einwohner in einem Umkreis von 500 m zu evakuieren.

Handlungsempfehlungen für alle Bürgerinnen und Bürger:

- Meiden Sie das betroffene Gebiet und umfahren es weiträumig
- Informieren Sie sich in den Medien
- Wählen Sie nur in Notfällen den Notruf 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr)

Handlungsempfehlungen für Bürgerinnen und Bürger im BETROFFENEN GEBIET:

- Achten Sie auf ausströmendes Gas. Ein Hinweis darauf können Zischgeräusche oder ein gastypischer Geruch sein
- Benutzen Sie keine Streichhölzer, Feuerzeuge oder Ähnliches. Werfen Sie keine brennenden Zigaretten weg: Offenes Feuer kann in Kombination mit ausströmenden Gas zu Explosionen und Bränden führen
- Schließen Sie Fenster und Türen und schalten Sie Lüftungen und Klimaanlagen ab
- Bleiben Sie im Gebäude und weisen Sie auf Anweisung der Feuerwehr oder der Polizei
- Informieren Sie ihre Nachbarn
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: