Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Verkehrsunfall auf der Autobahn A 66
Feuerwehr und Rettungsdienst arbeiten schweren Unfall mit schwerverletzten und einer eingeklemmten Person in den späten Abendstunden ab.
Bei einem Unfall mit zwei PKW auf der Autobahn A 66 wurden gestern Abend gegen 23:30 Uhr zwischen Nordenstadt und Erbenheim zwei Personen schwer verletzt. Eine Person war in ihrem PKW eingeklemmt. Die Einsatzstelle erstreckte sich über rund 100 m Länge. Die eingeklemmte Person konnte nach kurzer Zeit von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgerät aus ihrem PKW befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Beide Patienten wurden nach der Notfallmedizinischen Versorgung in Wiesbadener Krankenhäuser eingeliefert. An einem der beiden PKW mussten die Einsatzkräfte noch einen Entstehungsbrand löschen. Die ersten Notrufe meldeten der Leitstelle mehrere Patienten, weshalb umfangreiche Kräfte des Rettungsdienstes alarmiert wurden.

Die A 66 war während der Einsatzmaßnahmen in Richtung Wiesbaden voll gesperrt.

Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwachen 2 und 3, die Freiwilligen Feuerwehren Nordenstadt und Delkenheim mit mehreren Löschfahrzeugen und Gerätewagen, vier Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, die Einsatzleitung Rettungsdienst sowie die Autobahnpolizei.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: