Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Feuerwehr rettet Wohngebäude und Bienenvolk bei einem Vegetationsbrand am Fort Biehler
Ein schneller und umfassender Einsatz der Feuerwehr verhindert Brandausbreitung auf ein Wohngebäude mit Flüssiggastank und schützt ein Bienenvolk vor den Flammen.
Am Fort Biehler in Mainz-Kastel meldeten Anwohner am frühen Nachmittag ca. 400 Quadratmeter brennende Wiese und Buschwerk. Angefacht vom Wind und mit Flammenhöhen von bis zu einem Meter Höhe bedrohte das Feuer ein Wohngebäude mit Flüssiggastank und mehrere auf dem Gelände stehende Bienenstöcke. Die starke Rauchentwicklung des Brandes war bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte von der Feuerwache 2 gut sichtbar.
Mit der schnellen Vornahme mehrerer Löschrohre wurde dem Brand entschieden entgegengetreten und die Brandausbreitung auf das Wohngebäude, den Flüssiggastank sowie die auf der Grasfläche befindlichen Bienenstöcke in letzter Minute verhindert werden.
Zur Bekämpfung des Feuers waren insgesamt 19 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie der FF Kastel vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar. Die Anwohner aus dem Bereich Fort Biehler verhielten sich beispielhaft und gaben den Einsatzkräften durch ihre Ortskunde wertvolle Hinweise um schnell zu dem Brand zu gelangen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr erinnert in diesem Zusammenhang an die sich bei anhaltender Trockenheit schnell erhöhende Brandgefahr in Wald und Feld. Informieren Sie sich vor dem Betreten von Wald-und Heidegebieten über die aktuelle Waldbrandwarnstufe und folgen Sie den Empfehlungen der Behörden.
In Wiesbaden geht das schnell über die Homepage der Landeshauptstadt unter https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/natur-erleben/stadtwald/Waldbrandgefahr.php.
Melden Sie jedes Feuer sofort unter der europäischen Notrufnummer 112.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: