Sprungmarken

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Küchenbrand in der Niederwaldstraße
Durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder wurde eine Bewohnerin auf einen Brand in ihrer Küche aufmerksam.
Kurz nach 13 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden über den Notruf 112 ein Küchenbrand in der Niederwaldstraße gemeldet.
Die Bewohnerin wurde durch einen Rauchwarnmelder auf einen Brand in der Küche aufmerksam und konnte sich und ihre Tochter aus der Wohnung retten. Ein Nachbar wurde auf den Brand aufmerksam und versuchte mit einer Decke den Brand zu löschen, bevor er sich selber wieder in Sicherheit bringen musste.
Die anrückenden Kräfte der Feuerwachen 1 und 3 konnten den Brand schnell löschen und eine Ausbreitung verhindern. Die Bewohnerin und ihre Tochter wurden zur Kontrolle durch den Rettungsdienst Wiesbaden in ein Wiesbadener Krankenhaus transportiert.
Während des Einsatzes wurde die Einsatzbereitschaft in den östlichen Vororten durch die Freiwilligen Feuerwehren Naurod und Erbenheim sichergestellt.
Die Feuerwehr weist darauf hin, dass Rauchwarnmelder Leben retten und Sachschäden verhindern können. Rauchwarnmelder alarmieren besonders in der Nacht frühzeitig die Bewohner und ermöglichen somit eine Flucht der Personen aus der betroffenen Wohnung. Rauchwarnmelder werden über den Fachhandel vertrieben. Die Installations- und Wartungsvorschriften sind dabei zu beachten. Infos können Sie im Internet unter: http://www.rauchmelder-lebensretter.de finden.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: