Sprungmarken

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Verkehrsunfall mit drei PKW und eingeklemmter Person
Feuerwehr befreit eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall auf Landstraße zwischen Wiesbaden-Erbenheim und Wiesbaden-Igstadt aus ihrem Fahrzeug
Gegen 12:10 Uhr am heutigen Dienstag wurde die Feuerwehr Wiesbaden mit Kräften aller drei Wachen der Berufsfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Erbendheim und Igstadt alarmiert.

Vor Ort waren zwei PKW nahezu frontal aus bislang ungeklärter Ursache kollidiert, ein weiterer PKW wurde hierbei in Mitleidenschaft gezogen. In einem PKW wurde durch den Unfall eine Person eingeklemmt, die im Einsatzverlauf von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden musste.
Insgesamt wurden zwei Personen vom Rettungsdienst in wiesbadener Krankenhäuser transportiert. Weitere zwei Personen, die am Unfallgeschehen beteiligt waren, wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Die Feuerwehr nahm zudem auslaufende Betriebsstoffe auf und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.
Die Einsatzstelle war für die gesamte Dauer der Tätigkeiten in beiden Richtungen voll gesperrt.
Im Einsatz waren knapp 20 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 2 und 3 sowie acht Einsatzkräfte des Rettungsdienstes.
Zum Unfallhergang und Höhe des Sachschadens hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.
(^mkn)
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
VU_Erbenheim_BF.WI
Verkehrsunfall Erbenheim - Berufsfeuerwehr Wiesbaden