Sprungmarken

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Bundesweiter Warntag verschoben
Im September 2020 fand der erste bundesweite Warntag statt. In diesem Jahr wurde er durch den Bund vom 08. September auf den 08. Dezember verschoben.
Da der Warntag nun zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet, werden am heutigen Tag keine Sirenen im Wiesbadener Stadtgebiet heulen. Die Stadt Mainz führt den Probealarm, wie geplant, am heutigen Nachmittag um 15.00 Uhr durch.

In Wiesbaden findet der nächste Probealarm am 01. Oktober 2022 um 12.00 Uhr statt. Auch am Warntag im Dezember wird die Landeshauptstadt teilnehmen und die verfügbaren Warnmittel, wie Sirenen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps ausgiebig testen.

Auf diese Weise werden die technischen Abläufe im Fall einer Warnung und auch die Warnmittel selber auf ihre Funktion und auf mögliche Schwachstellen hin überprüft. Im Nachgang werden von den Verantwortlichen gegebenenfalls Verbesserungen vorgenommen und so das System der Bevölkerungswarnung sicherer gemacht.

Der bundesweite Warntag dient weiterhin dem Ziel, die Menschen in Deutschland über die Warnung der Bevölkerung zu informieren und sie damit für Warnungen zu sensibilisieren.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: https://www.wiesbaden.de/microsite/feuerwehr/warnung-bevoelkerung
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: