Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Basis-LF: Löschgruppenfahrzeuge der Feuerwachen 1, 2 und 3

Mit dem Basis-LF werden erstmalig auf allen drei Wachen identische Fahrzeuge eingesetzt.

Dieses Fahrzeug, kurz Basis-LF genannt, ist mit einem Fahrzeugführer, einem Maschinisten und vier weiteren Einsatzkräften besetzt.

Die Beladung und Einsatzmöglichkeiten sind extrem vielfältig und decken fast das gesamte Spektrum der Feuerwehreinsätze ab. Durch die gemeinsame Auftragsvergabe werden erstmalig auf allen drei Wachen identische Fahrzeuge eingesetzt, so dass die Ausbildung und das taktische Vorgehen nicht mehr unterschiedlich sind.

Das Löschfahrzeug verfügt über einen Löschwassertank von 1.600 Litern und trägt neben der Beladung zur Brandbekämpfung Geräte zur technischen Rettung, die in Wiesbaden durch die Berufsfeuerwehren durchgeführt wird.

Es entspricht der Norm HLF20.

Standort Feuerwache 1, 2 und 3
Baujahr 2014
Fahrgestell MAN TGM18.340 Allrad
Aufbau Fa. Walser, Österreich
Leistung 250 kW
Zul. Gesamtgewicht 18.000 kg
Besatzung 1/5/6
Löschwasservorrat 1.600 l
Schaummittel 120 l
Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000, Fa. Jöhstadt