Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesligen
  4. SV Wehen Wiesbaden

SVWW: 3. Liga 2024/25

Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga geht es für den SVWW nun in der 3. Liga weiter. Neben elf Abgängen sind auch acht neuen Spieler sowie Rückkehrer Uwe Stöver als Sportgeschäftsführer verpflichtet worden. Zudem steht nun auch fest, dass Nils Döring Cheftrainer der Wiesbadener bleibt. Die neue Saison in der 3. Liga startet am ersten August-Wochenende mit der Auswärtspartie am Samstag, 3. August, um 14 Uhr beim SC Verl. Im DFB-Pokal wartet in der ersten Runde am Freitag, 16. August, um 18 Uhr ein Derby gegen Mainz 05.

3. Liga startet Anfang August

Nils Döring ist Cheftrainer

Nils Döring darf als Chefcoach beim SVWW weitermachen: Nach fünf Spielen als Interimscoach wird er nun zur neuen Spielzeit in Liga 3 Cheftrainer und soll den Wiederaufstieg schaffen. Co-Trainer Giuliano Modica, Torwarttrainer Marjan Petkovic sowie Spiel-Analyst Phil Weimer komplettieren das SVWW-Trainer-Team.

Zeitplan bis zum Saisonauftakt

  • Samstag, 20. Juli, 14 Uhr, Test gegen FC Homburg im Waldstadion Homburg 
  • Samstag, 27. Juli, 13 Uhr, Fan-Fest mit Test gegen FC Metz in der Brita-Arena 
  • 3. August 14 Uhr, 1. Spieltag 3. Liga: SC Verl - SVWW
  • 9. bis 11. August, 2. Spieltag 3. Liga: SVWW - Hansa Rostock
  • Freitag, 16. August, 18 Uhr, 1. Runde DFB-Pokal gegen FSV Mainz 05 in der Brita-Arena 

Spielplan vorgestellt

Am ersten Spieltag, Samstag, 3. August, gastiert der SVWW um 14 Uhr beim SC Verl, am zweiten Spieltag am Samstag, 10. August, wartet ab 14 Uhr dann das erste Heimspiel der neuen Runde, Gegner in der Brita-Arena ist dann Mitabsteiger Hansa Rostock.

Fan-Fest

Am Samstag, 27. Juli, also eine Woche vor dem Saisonstart beim SC Verl, wartet das SVWW-Fans-Fest in der Brita-Arena auf die neue Mannschaft und die Fans. Die Tore öffen sich dann ab 11 Uhr und es wartet ein buntes Rahmenprogramm auf alle Besucherinnen und Beuscher. Um 13 Uhr steht die Generalprobe und offzielle Saisoneröffnung gegen den FC Metz auf dem Programm, das Team spielte bis zum Sommer in der ersten Französischen Liga. 

Elf Abgänge fix - acht neue Spieler

Neu sind bisher Tarik Gözüsirin (Mittelfeld - VfB Lübeck) der vom Drilliga-Absteiger aus Lübeck kommt, Ivan Franjic (Mittelfeld) und Defensivmann Marius Wegmann (beide Würzburger Kickers) aus der viertklassigen Regionalliga Bayern. Zudem wechselt auch Angreifer Ole Wohlers in die hessische Landeshauptstadt, er kommt vom Regionalligisten FC Teutonia Ottensen. Fünfter Neuzugang ist Stürmewr Moritz Flotho, der vom SC Paderborn II aus der Regionalliga nach Wiesbaden kommt. Nun wurde mit Fabian Greilinger von 1860 München ein sechster Neuzugang für die linke Außenbahn präsentiert. Der SVWW hat als Neuzugang sieben Justin Janitzek verpflichtet. Der 20-jährige Verteidiger kommt vom FC Bayern München II. Achter Neuzugang ist Ryan Johansson, der Flügelspieler kommt vom SC Freiburg II.

Bisher haben elf Spieler den SVWW nach dem Abstieg verlassen: Aleksandar Vukotic (Darmstadt 98), Ivan Prtajin (Union Berlin), Robin Heußer (Karlsruher SC), Lasse Günther (Karlsruher SC), Hyun-Ju Lee (Hannover 96), Marcus Mathisen (1. FC Magdeburg), Julius Kade (FC Emmen - NL), John Iredale (Aalborg BK - Dänemark), Franko Kovacevic (Gangwon FC - Südkorea), Kianz Froese und Keanan Bennetts (beide Ziel unbekannt)

SVWW verpflichtet Uwe Stöver als Sportgeschäftsführer

Der SVWW hat Uwe Stöver als Sportgeschäftsführer verpflichtet. Im Zuge dessen stellt sich die Geschäftsführung der Rot-Schwarzen neu auf. So übernimmt der bisherige Geschäftsführer Nico Schäfer die neu geschaffene Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung, zu der neben Stöver für den Bereich Sport Paul Specht mit der Verantwortung für die Finanzen gehört. Der ehemalige Fußballprofi Stöver war bereits von November 2007 bis März 2009 als Geschäftsführer Sport beim SVWW tätig. Über die Stationen FSV Frankfurt, Holstein Kiel, 1. FC Kaiserslautern, FC St. Pauli und wieder Kiel geht es nun vom Bundesliga-Aufsteiger zurück ach Wiesbaden.

DFB-Pokal: Derby gegen Mainz 05

Tolles Pokallos: In der ersten Run de des DFb-Pokals wartet zum Auftakt der Pokalunde am Freitag, 16. August, um 18 Uhr ein wunderbares Spiel auf den SVWW. Dann ist der Nachbar und Bundesligist Mainz 05 in Wiesbaden zum Derby zu Gast und die Brita-Arena sicherlich bis auf den letzten Platz gefüllt.

Anzeigen