Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Netzwerk für geriatrische Rehabilitation (GeReNet.Wi)

Erkrankungen und Unfallfolgen können die Selbstständigkeit beeinträchtigen und Pflegebedürftigkeit auslösen. Das GeReNet.Wi ist ein Netzwerk der Altenhilfe und des Gesundheitswesens, das sich dafür einsetzt, die Lebensqualität älterer Menschen zu sichern und zu fördern.

Das Wiesbadener Netzwerk für geriatrische Rehabilitation ist eine Kooperationsplattform für Wiesbadener Dienste, Einrichtungen, Institutionen und Praxen, die sich für ältere Bürger engagieren. Mit dem Ziel, die Selbständigkeit älterer Menschen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, werden neue Kooperationsformen in der Altenhilfe und im Gesundheitswesen erprobt.

Ein Schwerpunkt besteht darin, den Entlassungsprozess aus dem Krankenhaus und die Nachsorge nach einem stationären Klinikaufenthalt so zu gestalten, dass Brüche an den verschiedenen Schnittstellen vermieden werden und alle beteiligten Personen Hand in Hand arbeiten. Hierbei spielt das Erkennen von Behandlungs- und Rehabilitationsbedarfen eine große Rolle.

Die funktionierenden Kooperationen des Netzwerkes sind auch Grundlage für das Forum Demenz. Vorhandene und neu zu schaffende Angebote werden hier aufeinander abgestimmt, um auch in Einzelsituationen Menschen mit demenziellen Erkrankungen und ihren Angehörigen zu helfen.

GeReNet.Wi und das Forum Demenz werden vom Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Weitere Informationen können über einen Netzwerkbrief bezogen werden. Der Bezug ist kostenlos.

Anzeigen