Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Kultur
Verleihung des „George-Konell-Förderpreises“
Am Dienstag, 12. Dezember, wird um 18 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, die Preisträgerin beziehungsweise der Preisträger des „George-Konell-Förderpreises“ gekürt.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 hatten sich mit ihren Texten zu einem frei gewählten Thema für den Preis beworben. Die Jury, bestehend aus Luise Heyde-Schulte (Preisträgerin des Jahres 2015), der Buchhändlerin Elke Deichmann, der Verlegerin Brigitte Forßbohm, der Journalistin Shirin Sojitrawalla und dem Lehrer Ulrich Poessnecker, hat über die Preisvergabe entschieden. Die musikalische Begleitung wird Kira Linn mit einer kleinen Combo übernehmen. Kira Linn besuchte das Gymnasium am Mosbacher Berg und studiert nun Saxophon an der Musikhochschule in Nürnberg.

Der George-Konell-Förderpreis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Texte, die einen souveränen, kreativen und sensiblen Umgang mit der deutschen Sprache erkennen lassen. Der Preis wird zum Andenken an den Schriftsteller George Konell (1912-1991) vergeben, der viele Jahrzehnte seines Lebens in Wiesbaden verbrachte.

Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird vom Wiesbadener Kulturdezernenten Axel Imholz übergeben.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen