Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Verkehr
Linie 5 fährt künftig in den Rheingau bis Rauenthal
Die Linie 5 der ESWE Verkehr wird mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 10. Dezember, künftig über den bisherigen Endpunkt Schierstein hinaus verlängert und fährt nun über Walluf und Martinsthal bis nach Rauenthal. Die Verbindung ersetzt damit die bisherige Linie 170 der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV).
„Das Fahrplanangebot der Linie 5 innerhalb Wiesbadens (Erbenheim – Innenstadt – Schierstein) ändert sich nicht: Es bleibt unter der Woche beim gewohnten 10-Minuten-Takt“, bestätigt Jörg Gerhard, Geschäftsführer der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH. Die Strecke zwischen Schierstein und Walluf – Martinsthal – Rauenthal werde von ESWE Verkehr im RTV-Auftrag im Stundentakt umgesetzt. Die Fahrtentaktung orientiere sich an der bestehenden Nachfrage, so Roland Buitkamp, Geschäftsführer der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH. „Wir wissen, dass diese Neuerung nicht überall auf absolute Zufriedenheißt stößt, ich hoffe aber, dass unsere Fahrgäste diesem neuen Angebot erst einmal eine Chance geben.“

An den Tarifstufen der Fahrpreise ändert sich mit dem neuen Linienangebot nichts: Die Verbindung Walluf – Wiesbaden gehört unverändert zur Preisstufe 13, die Verbindung Rauenthal – Wiesbaden und Martinsthal – Wiesbaden verbleibt in Preisstufe 4.

Im Zuge einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis im Öffentlichen Personennahverkehr sind weitere gemeinsame Linienverbindungen geplant. Andreas Kowol, Aufsichtsratsvorsitzender der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH: „Die Mobilitätsansprüche unserer Fahrgäste machen schließlich nicht an Stadt- oder Kreisgrenzen halt.“

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen