Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz
Biosphärenregion: Online-Beteiligung bis 18. September
Wiesbaden, Rheingau, Main-Taunus – eine Biosphärenregion? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine ergebnisoffene partizipativ angelegte Machbarkeitsstudie. Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt unter anderem durch eine Online-Umfrage. Wie das Umweltdezernat mitteilt, besteht noch bis Dienstag, 18. September, die Möglichkeit, auf der Internetseite https://www.machbarkeitsstudie-biosphaerenregion.de/ die persönlichen Chancen, Risiken und Ideen zu nennen, Fragen zu formulieren und Orte der Nachhaltigkeit in der Region zu sammeln.
„Da wir an einer hohen Beteiligung interessiert sind, lade ich alle an dem Thema Interessierten ein, selbst an dem Online-Dialog teilzunehmen und auch als Multiplikator für die Beteiligung zu werben“, so Umweltdezernent Andreas Kowol.

In der Machbarkeitsstudie soll geklärt werden, ob eine Biosphärenregion formal machbar ist (in Bezug auf die Kriterien der UNESCO), welche Chancen und Bedenken verschiedene Akteure und Interessensgruppen sehen und wie sich die Region strategisch als Modellregion für nachhaltige Entwicklung ausrichten könnte.

Ein wichtiger Teil - neben der fachlichen Erarbeitung - ist die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, kommunalen Akteuren aus Politik und Verwaltung sowie Interessensgruppen der Region aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Natur, Bildung und Forschung, Soziales und Zivilgesellschaft.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen