Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Pressemitteilungen

Diese Seite enthält die Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Wiesbaden zum Thema "Film", die vom städtischen Pressereferat an die Medien gegeben werden.
Pressereferat
Film
„4 – Der Film“ im Caligari
Im Rahmen der Reihe „Filmstadt Wiesbaden“ ist am Freitag, 8. Dezember, 20 Uhr, der Dokumentarfilm „4 – Der Film“ über das französische Streichquartett „Quatuor Ébène“ im Caligari zu sehen. Der Regisseur Daniel Kutschinski und der Wiesbadener Toningenieur Andreas Radzuweit werden an diesem Abend zu Gast sein.
In seinem neuesten Film porträtiert Daniel Kutschinski das französische Streichquartett „Quatuor Ébène“. Nach und nach führt er den Zuschauer in das ambivalente Wechselspiel einer Beziehung der vier Musiker während ihrer Italien-Tournee. So stehen nicht die Bühnenauftritte des vielfach ausgezeichneten französischen Streichquartetts im Vordergrund, sondern das Geschehen hinter der Bühne, das dem Publikum in der Regel verborgen bleibt: das Ringen der Musiker mit den Noten, ihren Kollegen – und mit sich selbst.

Die Musiker des „Quatuor Ébène“ haben in jeder Situation einen spektakulär nahen Blick auf sich zugelassen und nahmen die Möglichkeit wahr, durch die Filmarbeit sich selbst neu entdecken zu können. Dies war so nur durch das im Laufe von mehreren Jahren entstandene, große freundschaftliche Vertrauen zwischen den Musikern und dem Filmteam realisierbar. „4 – Der Film“ ist ein einzigartiges Zeugnis von den widersprüchlichen Sehnsüchten, Leiden und Freuden der Musiker aber auch eine Beziehungsgeschichte, gleichermaßen reich an erlesener Intuition und merkwürdigen Missverständnissen.

Eintrittskarten zu sieben Euro, ermäßigt sechs Euro, gibt es bei der Tourist Information, Marktplatz 1 und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

+++

Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: