Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Pressemitteilungen

Diese Seite enthält die Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Wiesbaden zum Thema "Film", die vom städtischen Pressereferat an die Medien gegeben werden.
Pressereferat
Film, Homepage, Veranstaltungen
Premiere im Caligari: „Der Staatsanwalt“
Der Staatsanwalt in Spielfilmlänge: Am Donnerstag, 13. Dezember, 20 Uhr, ist in einer Premiere „Der Staatsanwalt – Tödlich wohnen“ in der Caligari Filmbühne, Marktplatz 9, in Wiesbaden zu sehen.
Regisseur Johannes Grieser, Hauptdarsteller Rainer Hunold und Drehbuchautor Ralf Kinder sind zu Gast, sowie ZDF-Redakteur Günther van Endert, die Produzentin Andrea Jedele und Producer Jan Hass.

In der Rolle des Wiesbadener Staatsanwalts Bernd Reuther ermittelt Rainer Hunold bereits seit 2005. Die erfolgreiche TV-Reihe ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Odeon TV Wiesbaden. Regisseur Johannes Grieser inszenierte neben zahlreicher Folgen „Der Staatsanwalt“ auch beliebte Krimi-Reihen wie „Tatort“ oder „Ein starkes Team“.

Mit der Folge „Tödlich wohnen“ startet die Serie bereits in die 13. Staffel: Eine Anwältin für Immobilienrecht wird mit einer Plastiktüte erstickt aufgefunden. Das groteske Bild könnte eine Botschaft sein, denn Oberstaatsanwalt Reuther entdeckt eine Parallele zum Zeitungsartikel einer jungen Journalistin. Wie Reuther und die Kommissare Klar und Schubert herausfinden, steht die Tat im direkten Zusammenhang mit dem plötzlichen Mord an einem alten Freund Reuthers. Alle Spuren führen zum größten Immobilienprojekt der Stadt. Und: Die Morde wurden von einem Unbekannten beauftragt. Als Schubert und Klar den Auftragskiller gerade festnehmen wollen, wird er brutal und öffentlich hingerichtet. Schon wieder eine Botschaft. Reuther ist klar: Hier räumt jemand hinter sich auf und versucht alle Spuren zu verwischen. Die Ermittler stehen vor der Aufdeckung eines Skandals mit internationalem Ausmaß. Doch Reuther muss erkennen, dass ihm der Täter näher steht, als er zunächst vermutet.

Eintrittskarten zum Preis von 7 Euro, ermäßigt 6 Euro, gibt es bei der Tourist Information, Marktplatz 1, und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Markplatz 9.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: