Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen

Neugestaltung der Schatzkammer – "Bei Licht besehen"

Das Stadtmuseum gestaltet seine Schatzkammer neu. Dieser Bereich des Marktkellers war als einziger der Präsentation besonderer Stücke aus der Sammlung Nassauischer Altertümer vorbehalten. Seit dem Sommer 2020 wird sie durch die Schatz-Insel ergänzt, um der Vielfalt der großen und bedeutenden Sammlung gerechter werden zu können.

Die Schatzkammer ist nun deutlicher als solche zu erkennen. Wie in einer Schmuckschatulle werden in Nischen besondere Objekte der wertvollen Sammlung präsentiert. Den Beginn macht die Ausstellung „Bei Licht besehen – Geweihleuchter aus der SNA“. Die beeindruckenden Geweihleuchter und das einzigartige Leuchterweibchen aus Kiedrich zeigen einmal mehr, welche Schätze sich in der SNA befinden.

Die Geweihleuchter waren im späten Mittelalter beliebt und im deutschsprachigen Raum sowie in den Niederlanden und Frankreich verbreitet. Die Ausstellung zeigt, wie es zur Entstehung dieser außergewöhnlichen Objektform kam, wer Geweihleuchter besaß und wo sie zu sehen waren. Multimediale Elemente in der Präsentation verweisen auf die vielfältigen Darstellungsweisen der Geweihleuchter und laden auch zum Mitmachen ein. Das Highlight der Ausstellung ist das Kiedricher Leuchterweibchen, dessen Geschichte und Bedeutung ebenfalls "beleuchtet" wird.