Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Vermittlung im Museum

Vermittlung für Kinder

Vor allem für die kleinen Wiesbadener bietet das "sam - Stadtmuseum am Markt" eine ganze Reihe von spannenden Führungen und andere Angebote in Wiesbaden an.

Vom Löwen, Phönix, Einhorn und Ekko

Die Geschichten aus Wiesbaden erzählen auch von beeindruckenden Tieren und geheimnisvollen Fabelwesen.

Wir finden sie auf vielen Gegenständen früherer Zeiten abgebildet. Gemeinsam spüren wir sie auf und lassen uns ihre Geschichte und Bedeutung erzählen. Es wird kreativ und praktisch gearbeitet!

Führung ab drei Jahren bis 3. Klasse | 45 Minuten | 40 Euro

Zeichner, Baumeister und Vermesser – Werkplatz sam!

Ärmel hochgekrempelt und los geht's! Mit Malvorlagen, Zollstock und Bauklötzen beschäftigen wir uns mit besonderen Objekten im Museum. Es wird getüftelt, gezeichnet und rekonstruiert.

Wo aber haben sich diese historischen Gegenstände oder Gebäude einmal in der Stadt befunden? Wo hat man sie entdeckt oder ausgegraben? Der Stadtplan von Wiesbaden hilft uns bei dieser kniffligen Suche.

Workshop 1. bis 4. Klasse | 90 Minuten | 60 Euro

Alles Römer oder was?!

Entdecke das antike Aquae Mattiacorum. Auch in Wiesbaden waren die Römer aktiv. Wir folgen ihren Spuren in der Stadt entlang der römischen Bäderstraße bis zur sogenannten Heidenmauer.

Im sam beschäftigen wir uns mit römischen Funden aus dem Stadtgebiet und Fragen rund um die Archäologie. Lebendige Unterrichtsergänzung zum Thema Römer.

Führung 1. bis 6. Klasse | Circa 2,5 Stunden. Gesamtpaket 75 Euro | Programmteile einzeln je 40 Euro

Soko sam – Raub der Diana

Eine römische Statuette wurde aus dem Museum entwendet! Wer war's? Um den Dieb zu stellen und die Figur wiederzufinden, hat sich die SOKO sam gegründet.

Sie wartet nun auf Unterstützung durch freie Ermittlerinnen und Ermittler bei der Fahndung quer durch das historische Fünfeck Wiesbadens und das sam. Die Ausrüstung für die Teams wird gestellt.

Workshop 3. bis 6. Klasse | 120 Minuten | 80 Euro

Das Biebricher Schloss und sein Park

Der Ritter von Biebrich - Sagen und Geschichten des 18. Jahrhunderts

Einer Sage nach spukte ein feuriger Ritter in der Moosburg. Und im Park um das Biebricher Schloss liegt angeblich ein Schatz verborgen.

Wer wagt es, seinen Fuß in die Burgruine zu setzen, um der wahren Geschichte des unglücklichen Edelmannes auf die Spur zu kommen? Mit Kostümen und Utensilien verwandeln wir uns in eine Kindergesellschaft des 18. Jahrhunderts. Wir veranstalten ein kleines Picknick, tanzen, spielen "Blinde Kuh" und lüften das Geheimnis um den Schatz.

Führung 1. bis 5. Klasse | 120 Minuten | 80 Euro