Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesligen
  4. Wiesbaden Phantoms

GFL 2: Wiesbaden Phantoms

Die Wiesbaden Phantoms spielen auch in der Saison 2018 wieder in der German-Football-League 2 Gruppe Süd. Vor der Siommerpause gelang beim Schlusslicht in Montabaur ein klarer 33:14-Sieg, nach der Sommerpause geht es am 5. August nach Nürnberg.

Klarer Sieg in Montabaur

Gegen die Montabaur Fighting Farmers – vor dem Vergleich mit 0:12 Punkten bereits Tabellenletzter der GFL2 – erzielten die Wiesbaden Phantoms einen weiteren Erfolg auf ihrer Mission „Ligaverbleib“. Head Coach Andy McMillans Team gewann mit 33:14 (0:7, 13:0, 14:7, 6:0) und hat mit nun 10:8 Punkten sehr realistische Chancen auf den Verbleib in Deutschlands zweithöchster Footballliga. Aktuell haben die Phantoms immerhin sieben Punkte Vorsprung auf die Albershausen Crusaders, acht Punkte – sowie den gewonnenen, direkten Vergleich – auf die Gießen Golden Dragons und zehn Zähler mehr als die Farmers. Nach einen schwachen Start im ersten Viertel fingen sich die Wiesbadener und zeigten dann wer den Platz als Sieger verlassen wird.

Nach der Sommerpause gegen Nürnberg und Straubing

Nach der Sommerpause wartet am 5. August gleich das nächste Auswärtsspiel, diesmal bei den Nürnberg Rams. Das nächste Heimspiel steht für das Team von Head Coach Andy McMillan nach der zweiten Sommerpause am Samstag, am 11. August, an. Zu Gast sind dann die Straubing Spiders. Und vielleicht kann dann schon der Ligaverbleib gefeiert werden.

21:47 beim Tabellenführer

Am 1. Juli mussten die Phantoms beim Tabellenführer Ravensburg antreten,und kassierten dort die erwartete Niederlage. Nur im drittel Viertel konnten die Mannen aus der Landeshauptstadt mithalten, ansonsten war Ravensburg den Phantoms klar überlegen.

Wiesbaden Phantoms

Nach drei Jahren in der German-Football-League (GFL) - also der 1. Bundesliga der Footballer - mussten die Wiesbaden Phantoms 2013 nach den Relegationsspielen den bitteren Gang in die GFL 2 antreten. Nun starten die Footballer aus der hessischen Landeshauptstadt in ihre vierte GFL-2-Saison und hoffen auf eine erfolgreichere Spielzeit als 2017. Die Heimspiele bestreiten die Phantoms im Stadion im Europaviertel.

Anzeigen