Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fitness
  4. Laufstrecken
  5. Laufstrecken im Osten

Laufstrecken im Osten von Wiesbaden

Laufen im Goldsteintal - perfekt für geübte Jogger

Das Goldsteintal in Rambach bietet sich für geübte Läufer geradezu an. Ausgangspunkt ist der Rambacher Waldsportplatz, der bequem per PKW oder mit dem Bus der ESWE-Linie 16 erreicht werden kann. Die Strecke ins Goldsteintal ist sieben Kilometer lang. Der flachste Punkt liegt 220 Meter über Normal Null, der höchste 382. Ein ideales Terrain für Jogger und Nordic Walker.

Von Waldsportplatz auf die Platte

Wer sich eine etwas längere Joggingstrecke zutraut, der kann sich vom Waldsportplatz in Rambach direkt auf den Weg zur Platte machen. Ein ansprechender Ausflug und es sollten sich nur ausdauernde Läufer auf die Strecke begeben, denn bei 12,5 Kilometern hoch zum Jagdschloss müssen zusätzlich knapp 300 Höhenmeter überwunden werden.

Rund um den Rabengrund

Eines der schönsten Täler Wiesbadens ist der Rabengrund und ideal zum Joggen geeignet. Leicht mit dem Auto und der ESWE-Busline 1 zu erreichen, ist der Parkplatz im Nerotal, direkt an der Nerobergbahn, der ideale Ausgangspunkt zum Laufen. Von dort können schöne Runden erlaufen werden. Man kann sich auf eine 5,8 Kilometer langen Kurs begeben, aber auch längere Strecken von acht und 10,5 Kilometer bewältigen.

Waldsportpfad Rambach

Direkt am Waldsportplatz in Rambach ist auch die Startlinie für den Waldsportpfadmit 20 Stationen für gymnastische Übungen. Hier können Jogger gut ihre Form überprüfen und schauen wie viele Runden sie auf der 3,5 Kilometer langen Strecke am Stück schaffen.

Laufstrecke "Kilsloch" in Auringen

Eine ebenfalls sehr gute Laufstrecke befindet sich im Stadtteil Auringen direkt an der Mehrzweckhalle. Von hier aus können die Läufer zwischen einer 3,2 und einer 2,2 Kilometer langen Runde wählen. Eine Kombination aus beiden Strecken sorgt für optimale Abwechslung.

Laufen am Abend - raus in den Wiesbadener Osten

Der Rundkurs durch die östlichen Felder eignet sich vor allem in den Morgen- oder Abendstunden. Starten kann man an zahlreichen Stellen, doch ein gutes Plätzchen zum Parken ist der Parkplatz am Erbenheimer Bürgerhaus. Von dort geht es parallel zum Hochfeld Richtung Hainerberg. Wenn es gerade aus nicht mehr weiter geht, biegt man rechts nach Bierstadt ab. Dort angekommen geht es fast nur noch geradeaus nach Igstadt und über den so genannten "Rentnerweg" zurück nach Erbenheim. Die Strecke ist knapp über zehn Kilometer lang und auch schon für ambitionierte Einsteiger geeignet. Durch ein paar kürzere Zusatzrunden kann der Jogging-Ausflug beliebig zu verlängern.

Raus nach Naurod

Der Startschuss für diese Tour fällt am hinteren Kurpark-Tor. Von dort geht es hinaus zum Rheinhöhenweg und Richtung Rambach. Die Strecke ist übrigens durchgängig bis zum Erbsenacker ausgeschildert.

Doch raus nach Naurod geht es nur auf der langen Strecke. Auf dem 9,8 Kilometer langen Ausflug erreichen die Sportler schon kurz nach der Sonnenberger Burg die Wendemarke und treten von dort den Heimweg an. Eine Strecke die auch speziell für Anfänger geeignet ist. Die 15 Kilometer lange Strecke biegt nicht bei der Burg Sonnenberg ab, sondern geht weiter bis zum Erbsenacker. Ist dort der Nauroder Ortsteil umlaufen geht es über Heßloch zurück Richtung Kurpark zum Ausgangspunkt. Die große Runde ist eher etwas für trainierte Läufer.

Anzeigen