Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fitness
  4. Skaten

Skaten in Wiesbaden

Zum Skaten geht man in der hessischen Landeshauptstadt in den Wiesbadener Osten, denn dort finden Anfänger und Könner ideale Bedingungen und Strecken vor.

Ideal zum Skaten sind die gut ausgebauten und herrlich glatten Feldwege im Osten Wiesbadens. Zwischen Bierstadt, Erbenheim, Igstadt und Kloppenheim kann geskatet werden bis die Rollen glühen.

Die Strecken sind leicht zu erreichen: Entweder parkt man das Auto direkt in den östlichen Vororten am Feldrand oder nutzt einen der ESWE-Busse.

Zudem lädt der Roll- und Schlittschuhclub Wiesbaden montags regelmäßig um 18 Uhr, von Mai bis August um 19 Uhr, zu einer Ausfahrt ein. Die Tour startet immer am Erbenheimer Bürgerhaus, die durchschnittliche Geschwindigkeit beträgt 15 Stundenkilometer. Und auch samstags treffen sich Skater regelmäßig zu dieser Ausfahrt, dann um 15 Uhr Erbenheimer Bürgerhaus.

Skater Rundweg

Auf den asphaltierten Feldwegen zwischen Erbenheim, Nordenstadt, Delkenheim und Hochheim, die teilweise als Fahrradwege ausgewiesen sind, wurde eine zirka 13 Kilometer lange Route als Rundweg angelegt. Jeder Punkt kann somit Start- und Zielpunkt sein.

Der Verlauf des Rundweges ist in den Kurven- und Kreuzungsbereichen mit gelben Farbmarkierungen am Boden gekennzeichnet. Die flache Strecke ist ideal für langsame Läufer, Familien oder Anfänger mit Bremskenntnissen.

Ein möglicher Ausgangspunkt ist der Berta-Cramer-Ring in Delkenheim, dort sind auch Parkmöglichkeiten vorhanden. Die Zufahrt erfolgt über die Autobahn A66, Abfahrt 7 Nordenstadt/Delkenheim, nach Delkenheim über die L3028, an der ersten Ampel rechts hinauf und am Kreisel geradeaus.

Anzeigen