Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportanlagen
  4. Sportplätze
  5. Wiedereinstieg Vereinssport

Wiedereinstieg Vereinssport – Wiedereröffnung von Sportanlagen

Der Wiedereinstieg in den Vereinssport und die Wiedereröffnung der städtischen Sportanlagen für den organisierten Vereinssport findet seit Mitte Mai 2020 statt. Die Sportanlagen sind für die Öffentlichkeit weiterhin geschlossen.

Mit der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung Hessens vom 7. Mai 2020 hat die hessische Landesregierung den Rahmen für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Sportbetrieb im Freien und in Sport- und Turnhallen für die nächsten Wochen geregelt. Die Verordnung gilt aktuell bis zum 5. Juni 2020 und steht unter dem Vorbehalt der aktuellen Infektionszahlen. Daher spielt die strikte Einhaltung der Vorgaben im Eigeninteresse der Sportlerinnen und Sportler eine wesentliche Rolle. Hierbei kommt es auf eine große Eigenverantwortung und Sorgfalt der einzelnen Nutzergruppen sowie das verantwortungsvolle Handeln aller Beteiligten an.

Als Betreiber der städtischen Sportanlagen hat die Landeshauptstadt Wiesbaden Eckpunkte für die Wiedereröffnung erarbeitet. Unter Einhaltung dieser Auflagen stehen die städtischen Sportanlagen für den Trainings- und Übungsbetrieb der Vereine ab frühestens Montag, 18. Mai 2020, zu den vereinbarten Nutzungszeiten wieder zur Verfügung. Voraussetzung für die Wiederaufnahme ist die schriftliche Bestätigung der Vereine zur Beachtung der "Spielregeln". Diese findet man am Ende der Seite per Link.

Allen muss bewusst sein, dass die Hürden für einen Wiedereinstieg hoch liegen, doch diese muss man als unbedingt notwendig ansehen. Von den Aktiven und dem jeweiligen Verein wird hinsichtlich der Einhaltung der Maßnahmen ein großes Verantwortungsbewusstsein eingefordert. Nur so verhindern alle gemeinsam ein Wiederaufflammen der Pandemie!

Für Rückfragen steht das Sportamt zur Verfügung.


Anzeigen