Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Veranstaltungen
  4. PfingstTurnier

LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden

Zwei Jahre Pause gingen zu Ende: Das "LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden" bot vom 3. bis 6. Juni 2022 wieder Pferdesport auf höchstem Niveau.

Von Freitag bis Montag, 3. bis 6. Juni 2022, empfing der Biebricher Schlosspark wieder Pferde und Pferdesportlerinnen und -sportler aus der ganzen Welt in der hessischen Landeshauptstadt. Das Programm hatte olympischen Charakter: alle drei olympischen Pferdesport-Disziplinen waren ausgeschrieben. 15 Springprüfungen bis zu olympischen Höhen, die internationale Vielseitigkeit auf Vier-Sterne-Niveau und zwölf Dressurprüfungen inklusive der traditionellen Flutlichtkür sowie dem Grand Prix Special, der schwierigsten Dressuraufgabe der Welt. 

Der gastgebenden Wiesbadener Reit-und Fahr-Clubs (WRFC) und alle heimisachen Pferdefreundinnen und -freunde freuten sich nach zwei Jahren Pandemie-Pause wieder auf vier Tage Pferdesport vom Feinsten und auf das Wiesbadener Publikum.

Großer Preis von Wiesbaden

Zum Finale des LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden fand dann am Pfingstmontag, 6. Juni 2022, ab 16 Uhr die Springprüfung zum "Großer Preis von Wiesbaden" und die Siegerehrung - durch Wiesadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende - im herrlichen Ambiente des Biebricher Schlossparks statt.

Auftakt durch PferdeNacht

Eröffnet wurde das 2022-er LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden mit der traditionellen PferdeNacht am Freitag, 3. Juni.

Anzeigen