Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

Wiesbadener Straßengeschichten – die Marktstraße und ihre Nachbarstraßen

Ein Vortrag von Erika Noack

Eine der ältesten Straßen in Wiesbaden ist die Marktstraße – und je älter eine Straße ist, desto mehr Geschichten könnte sie erzählen. An der belebten Straße lagen neben Geschäften ursprünglich fast mehr Gasthäuser und kleine Hotels als Wohnhäuser.    

Erleben Sie eine Zeitreise mit spannenden und für heutige Verhältnisse manchmal ungewöhnlichen Geschichten:

Am 1610 fertiggestellten Rathaus arbeiteten die Bewohner der Stadt sieben Wochen ohne Bezahlung am Bau. Rechts neben dem Haupteingang stand der Pranger mit Ketten und Halseisen, auf dem die Delinquenten am Markttage stehen mussten und dem Spott ihrer Mitbürger ausgeliefert waren. 

1753 errichtete Johann Conrad Bager den neuen Marktbrunnen. Noch um 1800 reinigten Mägde Geschirr, Haushaltsgegenstände und dergleichen im Brunnen oder putzten Gemüse und Salat. Daneben standen Mägde und holten mit Eimern das Trinkwasser aus dem Brunnen.

Im April 1865 wird die Wagemannstraße Wiesbadens erste Einbahnstraße.

Stiche und Fotos von Gestern und Heute zeigen eine zum Teil unbekannte Seite unserer Marktstraße, Ellenbogengasse, Mauergasse, Neugasse, Grabenstraße, Wagemannstraße, dem Markt- und Schlossplatz.


Veranstaltungsort

Stadtarchiv
Im Rad 42
65197 Wiesbaden
Haltestellen
Homburger Straße

Veranstalter

Jüdische Gemeinde Wiesbaden und Literaturhaus und Stadtarchiv

Anzeigen