Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Zentrales Controlling

Die Landeshauptstadt Wiesbaden verfügt über eine zentral / dezentrale Conntrollingorganisation, wobei die Kämmerei das zentrale Controlling übernimmt. Das dezentrale Controlling obliegt den Dezernaten (Dezernats-Controlling) und den ihnen zugeordneten Ämtern (Amts-Controlling).

Zu den Aufgaben des zentralen Controllings zählen
    

  • die Entscheidungsvorbereitung für die Gremien in finanziellen / betriebswirtschaftlichen Fragestellungen,
  • das Erstellen von Wirtschaftlichkeitsanalysen,
  • das unterjährige Berichtswesen mit Hochrechnungen,
  • das (Bau-) Investitionscontrolling,
  • die Beratung der Fachbereiche in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen,
  • die Ausgestaltung der Kosten- und Leistungsrechnung, sowie des Investitionsmanagements,
  • das Erstellen und Pflegen der für die Landeshauptstadt Wiesbaden geltenden internen Standards für das Rechnungswesen und das Controlling,
  • sowie die Mitarbeit in fachübergreifenden Projektgruppen.