Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Tagesmutter / Tagesvater werden

Kindertagesbetreuung ist seit 2005 erlaubnispflichtig. Eine Erlaubnis erteilt die Fachstelle Kindertagespflege beim Amt für Soziale Arbeit in der Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter. Dieser ist ein Zusammenschluss der Landeshauptstadt Wiesbaden und den freien Trägern Deutscher Kinderschutzbund OV Wiesbaden, e.V. und Kinderhaus Elsässer Platz e.V.

Wie werde ich Tagesmutter/Tagesvater? Neben der Freude am Alltag mit Kindern, sollten Sie

  • Kinder in ihrer Persönlichkeit achten, ihre Bedürfnisse erkennen, ihnen Impulse für ihre Entwicklung geben können,
  • Interesse haben, sich zu qualifizieren und weiterzubilden, über
  • genügend Platz und kindgerechte Räume verfügen,
  • gut Deutsch sprechen
  • zuverlässig und kooperativ sein und bereit sein, Verantwortung zu übernehmen.

Detaillierte Informationen rund um die Tätigkeit als Tagespflegeperson gibt es in der Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-4263

Hinweise

Nach den gesetzlichen Vorgaben muss die Eignung festgestellt und eine Erlaubnis erteilt werden (§ 43 SGB VIII). Maximal dürfen fünf gleichzeitig anwesende fremde Kinder betreut werden – die genaue Anzahl richtet sich nach Ihrer familiären Situation und der Wohnungsgröße. Die Erteilung der Pflegeerlaubnis ist auch an die Teilnahme von Qualifizierungskursen geknüpft. In Wiesbaden beträgt der Umfang der erforderlichen Qualifizierung 160 Unterrichtsstunden.

Öffnungszeiten: Montags, donnerstags, freitags von 9 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 18 Uhr.

Der Treffpunkt "Tagesmütter" befindet sich in der Bahnhofstraße 55 - 57.