Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Trinkwasserüberwachung

Zum Schutz der menschlichen Gesundheit vor nachteiligen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung von Wasser ergeben können, überwacht das Gesundheitsamt das Trinkwasser. Überwacht werden die öffentliche Wasserversorgung, private Kleinanlagen (=Hausbrunnen), die Trinkwasserversorgung in Kindertagesstätten, Schulen, Krankenhäusern, Altenpflegeheimen, Altenwohnanlagen, Hotels, Gaststätten bis hin zu Geschäfts- und Wohngebäuden. Werden hierbei Überschreitungen der Grenzwerte oder Abweichungen der Wasserqualität festgestellt, werden Maßnahmen zur Wiederherstellung einer einwandfreien Trinkwasserqualität veranlasst. Deshalb müssen alle bakteriologischen und chemischen Grenzwertüberschreitungen dem Gesundheitsamt unverzüglich angezeigt werden.

Es ist die Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) in der seit 8. November 2015 geltenden Fassung zu beachten.

Amtliche Trinkwasser-Qualitätsprüfungen können durch das Gesundheitsamt oder durch die dafür vom Land Hessen bestellten Untersuchungsstellen durchgeführt werden. Diese Untersuchungen sind kostenpflichtig.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-3313
0611 31-2418

Rechtsgrundlagen

Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001)