Sprungmarken

Die Schreibwütigen

In einer Abschlusslesung am 23. November 2022 stellten junge Autorinnen und Autoren zwischen 13 und 18 Jahren ihre Geschichten vor, die im Workshop "Die Schreibwütigen" entstanden sind. Die Texte sind in dem untenstehenden Reader veröffentlicht.

Junge Autorinnen und Autoren zwischen 13 und 18 Jahren hatten sich seit September wöchentlich in der Mauritius-Mediathek getroffen, um an eigenen Texten zu arbeiten und Grundlagen des literarischen Schreibens zu erlernen. Unter der Leitung des Wiesbadener Schriftstellers Alexander Pfeiffer sind so Geschichten verschiedener Gattungen und Genres entstanden, die "Die Schreibwütigen" an diesem Abend in einer Abschlusslesung präsentieren. Die Texte sind in dem untenstehenden Reader veröffentlicht.

Veranstalter: Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V. (FBK) in Kooperation mit dem Literaturhaus Villa Clementine und den Stadtbibliotheken Wiesbaden als Teil von "Wörterwelten. Autorenpatenschaften II – Literatur lesen und schreiben mit Autor*innen". Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von "Kultur macht stark".