Sprungmarken

hr2-Hörfest Wiesbaden

hr2-kultur und die Landeshauptstadt Wiesbaden laden von Sonntag, 30. Januar, bis Sonntag, 6. Februar, zum hr2-Hörfest Wiesbaden ein. Wieder mit dabei sind die beliebte hr2-Hörgala, das Vortrags-Format "Labyrinth des Hörens", die Verleihung des Hörbuchpreises der Landeshauptstadt Wiesbaden, Schulprojekte, Kinofilme und erstmals ein Gesprächskonzert. Der Vorverkauf ist gestartet.

Auch wenn sich die pandemische Situation aktuell wieder zuspitzt, bleiben die Veranstalter zuversichtlich und hoffen, dass das 21. hr2-Hörfest Wiesbaden wieder umfänglicher im Staatstheater Wiesbaden, dem Kulturforum Wiesbaden, der Caligari FilmBühne und im Radio stattfinden kann. Die Programmangebote sind wie immer unterhaltsam, manchmal ernst, manchmal leicht und niemals seicht. Das einwöchige Festival richtet sich an Erwachsene und Kinder, die sich für Musik, Kabarett und Filme begeistern und sich mit Phänomenen rund ums Hören beschäftigen möchten.

Hinweis zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Es gelten die zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung gültigen Corona- Bestimmungen sowie die Regelungen des Veranstaltungsortes. Die entsprechenden Informationen werden auf der jeweiligen Website veröffentlicht.

Verleihung Hörbuchpreis 2021

Am Sonntag, 30. Januar, ist das Programm mit der Verleihung des Hörbuchpreises der Landeshauptstadt Wiesbaden in einer eigenen Radiosendung in hr2-kultur gestartet. Die Jury der hr2-Hörbuchbestenliste hat als bestes Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2021 "Dinge, die so nicht bleiben können" ausgezeichnet, gelesen vom Schauspieler und Drei-Fragezeichen-Star Jens Wawrczeck.

Labyrinth des Hörens

Am Donnerstag, 3. Februar, hörte das Publikum im Kulturforum Wiesbaden Vorträge über Musik in der Krise mit Julia Merrill sowie über den Informationsgehalt der menschlichen Stimme mit Walter Sendlmeier und erlebte außerdem Rhythmus am eigenen Körper mit Angela Leickel.

Große Kleinkunstrevue – Die hr2-Hörgala

Komik, Satire und Musik erwartete die Besucherinnen und Besucher der hr2-Hörgala am Samstag, 5. Februar, im Großen Haus des Staatstheaters Wiesbaden. Mit dabei waren Christoph Fritz, AnniKa von Trier und Unduzo. Der Auftritt des Liederduos Simon & Jan muss leider krankheitsbedingt entfallen. Präsentiert wurde der Abend von hr2-Moderator Klaus Krückemeyer.

Musikfilme in der Caligari FilmBühne

Vom 4. Februar bis 6. Februar zeigte die Caligari FilmBühne Filme für Kinder und Erwachsene. Zu sehen waren ein Konzertfilm mit Aretha Franklin sowie ein Spielfilm über die Sängerin, außerdem eine Balkan-Beats-Doku und der Disney-Klassiker "Das Dschungelbuch".

Nach 100 Jahren wachgeküsst – Sarrusophone 2.0

Zum ersten Mal gab es am Sonntag, 6. Februar, beim hr2-Hörfest Wiesbaden ein Gesprächskonzert. Pierre Auguste Sarrus erfand Mitte des 19. Jahrhunderts in Anlehnung an die bereits existierenden Saxophone eine komplett neue Instrumentenfamilie: die Sarrusophone. Vorgestellt wurde das nahezu unbekannte Instrument vom Trio Lézard im Kleinen Haus des Staatstheaters Wiesbaden.

Schulprojekt "Klänge, Sounds, Geschichten"

Beim Schulprojekt "Klänge, Sounds, Geschichten" entwickelten acht Schulklassen aus Wiesbaden mit Künstlerinnen und Künstlern eigene Soundexperimente, Kompositionen, Klanggeschichten und Hörspiele.

hr2-Hörfest Wiesbaden - vom 30. Januar bis 6. Februar 2022 wiesbaden.de / Foto: Paul Etzel
1 / 1