Sprungmarken

VORHANG AUF! 125 Jahre Internationale Maifestspiele

Anlässlich des Jubiläums der Internationalen Maifestspiele (IMF) präsentiert das Stadtmuseum Wiesbaden vom 1. Mai bis 3. Juli eine Sonderausstellung in den Kurhaus-Kolonnaden, die Sie auf eine Reise durch 125 Jahre Festspiel-Tradition in der Landeshauptstadt führt.

Die Internationalen Maifestspiele bilden einen Höhepunkt im Kulturkalender der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Seit ihrer Gründung 1896 auf kaiserlichen Wunsch sind sie ein Ort künstlerisch hochkarätiger Darbietungen und beeindruckender Begegnungen. Bis heute ist das traditionsreiche Festival ein Großereignis von überregionaler Strahlkraft.

Die Welt war und ist weiterhin zu Gast in Wiesbaden. Welchen Weg die Maifestspiele einschlagen beziehungsweise verfolgen soll(t)en war und ist nach wie vor ein aktuelles Thema. Die Internationalen Maifestspiele erweisen sich als Spiegel der jüngeren Theater-, Gesellschafts- und gar Weltgeschichte.

Die Ausstellung "Vorhang auf!" beleuchtet in vier bühnenartigen Themenbereichen die Kulturgeschichte der IMF, den Kosmos vor und hinter der Bühne zwischen Faszination und Illusion und bietet Raum, die Festspiele in die Zukunft zu denken. Es begegnen Ihnen historische Requisiten, technische Geräte und Werbeplakaten verschiedener Epochen. Künstler-Karikaturen, Hör- und Filmstationen, aber auch persönliche Erinnerungsstücke wie Galaroben oder Accessoires aus der Theater- und Bühnenwelt und des damaligen Festspielpublikums machen 125 Jahre Internationale Maifestspiele lebendig und begleiten durch Höhepunkte wie durch schwere Zeiten des renommierten Festivals.

Auch Zeitgenossen werden zum Leben erweckt. An ausgewählten Tagen trifft man auf historische Personen, die von ihren persönlichen Eindrücken und Erlebnissen am Rande und während der Maifestspiele aus dem Nähkästchen plaudern – ein Programmpunkt, der in Kooperation von Theaterpädagogik des Staatstheaters und Museumspädagogik des sam entstand. (Weitere Informationen dazu im Begleitprogramm).

Aufgrund der Pandemie verschoben, kann 2022 kann das sam nun gemeinsam mit dem Staatstheater die Kooperation und die Synergieeffekte nutzen – frei nach dem Motto: Internationale Maifestspiele 2022 und "Vorhang auf! 125+1". Der Ausstellungsort in den Kurhaus-Kolonnaden direkt gegenüber dem Theater bietet Gästen die Möglichkeit, den Besuch bei den Maifestspielen mit einer Reise in deren Historie zu verbinden.

Ein Kombiticket ermöglicht den Besuch der beiden Ausstellungen des sam "Vorhang auf!" sowie "Kelten Land Hessen: Im Spannungsfeld der Kulturen" (16. März bis 31. Juli 2022) im historischen Marktkeller.

  • Ausstellungsort: Kurhaus-Kolonnaden am Bowling Green, Kurhausplatz ­1, 65189 Wiesbaden

  • Öffnungszeiten:
    Kurhaus-Kolonnaden:

    Montag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr, Donnerstag und Samstag 10 bis 21 Uhr
    sam / Marktkeller:
    Dienstag bis Sonntag, Sonntag 11 bis 17 Uhr, Donnerstag 11 bis 20 Uhr

  • Eintrittspreise:
    Eintritt: 7 € / 5 € ermäßigt*
    Kombiticket: ­10 € / 6 € ermäßigt*

    *Ermäßigung für Studentinnen und Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Besitzerinnen und Benutzer der Wiesbaden TouristCard, der Ehrenamtscard und der Kurkarte
    Weiterhin erhalten Besuchende nach Vorzeigen eines Tickets der Maifestspiele oder einer Fahrkarte der Thermine ermäßigten Eintritt.

    Ab Sonntag, dem 26. Juni, ist der Eintritt in die Ausstellung frei.

  • Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Begleitkatalog:
    "Vorhang auf! 125 + 1 Jahre Internationale Maifestspiele"
    Unter "Weitere Informationen" ist dieser verlinkt.

Impressionen der Ausstellung