Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen

Lieblingsstück Dezember 2018

Jeden Monat wählen die Besucher des "sam – Stadtmuseum am Markt" aus den Sammlungen an einer Multimediastation ihr Lieblingsstück. Im Dezember fiel die Wahl auf ein Relief mit der Darstellung der Göttin Epona.

Relief mit Darstellung der Göttin Epona

Das Relief zeigt die keltische Göttin der Fruchtbarkeit. In der römischen Mythologie war sie die Göttin der Pferde und der Reiterei, da ihr altkeltischer Name "Pferd" bedeutete.

Von der Antike bis in die Spätantike wurde Epona sowohl von Kelten als auch von Gallo-Römern verehrt. Sie wurde meist mit Pferden, einer Schale, Früchten oder einem Füllhorn wiedergegeben, was auf die Fruchtbarkeit verweist. Im vorliegenden Relief sitzt sie auf einem Pferd und hält eine Schale in der Hand.