Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen

"Vorhang auf! 125 Jahre Internationale Maifestspiele" Sonderausstellung verschoben auf 2022

Die Internationalen Maifestspiele bilden einen Höhepunkt im Kulturkalender der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Seit ihrer Gründung 1896 auf kaiserlichen Wunsch sind sie ein Ort künstlerisch hochkarätiger Darbietungen und beeindruckender Begegnungen.

Bis heute ist das traditionsreiche Festival ein Großereignis von überregionaler Strahlkraft. Die Ausstellung "Vorhang auf!" nimmt Sie mit auf eine Reise durch 125 Jahre Festspiel-Tradition.

Geplant für das laufende Jahr wurde die Sonderausstellung, die die diesjährigen Maifestspiele begleiten sollte, auf Grund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Pandemiegeschehens auf das kommende Jahr verschoben. Da auch die Maifestspiele selbst in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können und die Kulturinstitutionen mindestens bis Mitte Mai geschlossen sind, blieb keine andere Möglichkeit.

Denn: "Oberstes Ziel und Wunsch des Stadtmuseums ist es, einer möglichst breiten Öffentlichkeit den Besuch zu ermöglichen. Dies ist in der momentanen und absehbaren Situation in keinem Fall gegeben. Die Reisebeschränkungen kommen erschwerend hinzu.", so die Direktorin Sabine Philipp.

Und weiter: "Wir werden 2022 gemeinsam mit dem Staatstheater all die großartigen Ideen der Kooperation und die Synergieeffekte nutzen können, die wir für dieses Jahr vereinbart hatten und freuen uns auf gemeinsame Internationale Maifestspiele 2022 und Vorhang auf! 125 + 1 – mit uneingeschränkt zahlreichen Besucherinnen und Besuchern aus der gesamten Region RheinMain!"