Sprungmarken

Performance-Auslegung "AUS"

Die Performance-Auslegung "AUS" von Nicolaus Werner kann im Rahmen der Reihe "27. Januar: Erinnern an die Opfer" von Sonntag bis Sonntag, 23. bis 30. Januar, im sam – Stadtmuseum am Markt, erlebt werden. Eröffnet wird sie am 23. Januar um 15 Uhr.

Die Vorsilbe "AUS", die vor ein Wort, einen Wortstamm gesetzt werden kann, bezeichnet einerseits im Sinne von "aus, es ist vorbei" wie auslöschen ein Ende, andererseits kann im Sinne von heraus ein Herausbefördern, aus einer Menge aussuchen, stigmatisieren gemeint sein.

Blätter, die alle Verben mit dieser Vorsilbe tragen, sind um Steine gewickelt, als habe man sie gerade durch ein Fenster geworfen. Die Steine werden ausgewickelt, das Papier geglättet und der jeweilige Stein beschwert das Blatt, aber so, dass die Verben sichtbar bleiben. Durch das regelmäßige Auslegen entsteht ein Feld, das lesend umschritten werden kann.

Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich. Eine Veranstaltung des sam – Stadtmuseum am Markt in Kooperation mit Nicolaus Werner.