Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Gesellschaft & Soziales
  4. Kinder
  5. Kinderbetreuung
  6. Ganztägig arbeitende Schulen

Ganztägig arbeitende Schulen

Acht Grundschulen in Wiesbaden sind ganztägig arbeitende Schulen in unterschiedlichen Profilen. Sie arbeiten nach den Richtlinien und dem Qualitätsrahmen für ganztägig arbeitende Schulen in Hessen.

In Wiesbaden arbeiten im Schuljahr 2016/2017 insgesamt acht Grund­schulen als Schulen mit Ganz­tags­angeboten (Profil 1 und Profil 2) oder Ganz­tags­schule (Profil 3). Dabei werden insgesamt 652 Plätze angeboten.

Die Schulen orientieren sich mit ihrem Angebot an den Richt­linien für ganztägig arbeitende Schulen in Hessen nach § 15 des Hessischen Schul­gesetzes und dem Qualitäts­rahmen für ganz­tägig arbeitende Schulen.

Grund­lage an den Schulen aller drei Profile ist das Angebot eines warmen Mittag­essens und das Vorhanden­sein alters­gerechter Gemein­schafts- und Aufenthalts­räume. Spiel- und Ruhe­möglich­keiten sind weitere Voraus­setzungen, um in das Ganztags­programm des Landes aufgenommen zu werden.

Die Schulen bieten ein Spektrum an Haus­aufgaben­betreuung, Förder­maßnahmen, den Unterricht ergänzende und erweiternde Arbeits­gemein­schaften und Projekte sowie die Teilnahme an offenen Sport- und Freizeit­angeboten an. Die Information zu dem konkreten Angebot der jeweiligen Schule findet man über den Schul­wegweiser auf der jeweiligen Schul­seite.


Ganztägig arbeitende Grundschulen in Wiesbaden sind:

Anzeigen