Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Gesundheit und Wetter

Viele Menschen fühlen sich bei strahlendem Sonnenschein und stabiler Hochdruckwetterlage fit und vital. Doch kaum naht ein Tiefdruckgebiet, geht die Stimmung in den Keller und Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Narbenschmerzen machen sich breit. Dieses Phänomen wird als Wetterfühligkeit bezeichnet. Etwa die Hälfte der Bevölkerung sieht einen Zusammenhang zwischen Wetterlage und Gesundheit und Wohlbefinden. Wie genau sich das Klima auf den Organismus auswirkt ist aber bis heute ungeklärt. Zahlreiche Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Wetter bestehende Erkrankungen, aber auch ein gestörtes Wohlbefinden, verstärken kann. Am Wetter allein wird ein Gesunder aber wohl kaum erkranken.


Anzeigen