Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Homepage, Verkehr
Stressfrei zum Schiersteiner Hafenfest mit ESWE Verkehr
Auch in diesem Jahr bietet ESWE Verkehr für das Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli wieder das praktische Veranstaltungsticket an. Dieses ist an allen Veranstaltungstagen überall dort erhältlich, wo es Fahrscheine gibt. Außerdem setzt ESWE Verkehr an allen Festtagen verstärkt Busse ein.
Das Veranstaltungsticket kostet für Erwachsene 4,70 Euro (Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen 2,80 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt innerhalb der Preisstufe 13; es gilt also im gesamten RMV-Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) sowie in einigen angrenzenden Bereichen des Tarifgebiets 6600, beispielsweise in Hochheim, und jeweils bis 5 Uhr am Folgemorgen. Bei der Hin- und bei der Rückfahrt sollten die Fahrgäste das Abstempeln des Tickets im Entwertergerät nicht vergessen, denn nur dann ist es gültig.

ESWE Verkehr setzt auf den Buslinien von und nach Schierstein an allen Festtagen verstärkt Gelenkbusse sowie bei Bedarf weitere Zusatzbusse ein. Die Festbesucher erreichen das Schiersteiner Hafenfest über die folgenden Haltestellen:

„Zeilstraße“ (Linien 5, 9, 18, 23, 45 und 47),
„Rathaus Schierstein“ (Linien 5, und 9),
„Neckarstraße“ (Linien 5 und 9) oder
„Hafen“ (Linien 18 und 23).

Für die Rückfahrt empfiehlt ESWE Verkehr folgende Haltestellen in Schierstein:

„Hafen“ (Linien 18, 23, N3, und N12),
„Neckarstraße“ (Linien 5, 9, 14, N3 und N9),
„Reichsapfelstraße“ (Linien 5, 9, N3 und N9) oder
„Zeilstraße“ (Linien 5, 9, 18, 23, 45, N3, N9 und N12).

An allen Veranstaltungstagen fahren die Nachtbuslinien N3, N9 und N12 planmäßig auf der Rückfahrt ab Schierstein in Richtung Innenstadt und bedienen die Haltestelle „Hafen“. Die Linie 9 wird an allen Festtagen abends von 20.30 bis 0.30 Uhr auf einen 30-Minuten-Takt verstärkt.

Weitere Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter Telefon (0611) 45022450.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen