Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Veranstaltungen, Kultur
Fotoausstellung „Integration auf der Bühne“
Begleitend zur Ausstellung „Flucht 2.0 – Odyssey to Peace“ zeigt das „sam – Stadtmuseum am Markt“ eine Reihe von Kulturprojekten mit und von nach Wiesbaden Geflüchteten. „Gemeinsam Kultur zu erdenken, zu gestalten und umzusetzen kann Menschen auf einzigartige Art und Weise zusammen bringen und genau deshalb sind mir Kulturprojekte mit nach Wiesbaden Geflüchteten ganz besonders wichtig“, freut sich Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz auf die anstehende Eröffnung, auf der sie ein Grußwort sprechen wird.
Nach der Projektpräsentation „Angekommen, aber wo?“ folgt nun am Dienstag, 7. Februar, um 19 Uhr die Eröffnung der Präsentation „Integration auf der Bühne - Theaterprojekte mit Flüchtlingen fotografiert von Michael Kretzer“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Projektpräsentation zeigt Fotografien der gemeinsamen, intensiven Auseinandersetzung von jungen Geflüchteten, Schülerinnen und Schüler sowie Wiesbadenern aller Altersklassen mit dem Medium Theater. Alle gemeinsam erfinden, gestalten und spielen ein Theaterstück und lernen sich in der kulturellen Auseinandersetzung auf spannende Art und Weise kennen, wie die Fotografien von Michael Kretzer eindrucksvoll herausarbeiten. Michael Kretzer war bei unzähligen Proben und Aufführungen dabei und wurde zum unsichtbaren Beobachter eines intensiven und erfolgreichen Integrationsprozesses, an dem uns seine Bilder teilnehmen lassen.

Die Präsentation „Integration auf der Bühne - Theaterprojekte mit Flüchtlingen fotografiert von Michael Kretzer“, die bis zum 6. März im „sam – Stadtmuseum am Markt“ zu sehen ist, gewährt ungewöhnliche Einblicke in die Prozesse des Miteinanders vor und hinter der Bühne. „Die Fotografien unterstreichen eindrucksvoll, dass Kultur Menschen über alle Grenzen hinweg zusammen bringen kann“, zeigt sich der kommissarische Direktor des Stadtmuseums Wiesbaden, Dr. Bernd Blisch, begeistert.

Für weitere Informationen steht das Sekretariat des Stadtmuseums zur Verfügung, Telefon (0611) 34132877; e-mail: stadtmuseum@wiesbaden.de. Ein Flyer, der über die Ausstellung und das Begleitprogramm informiert, liegt an vielen Stellen in der Stadt sowie im „sam – Stadtmuseum am Markt“ aus.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen