Sprungmarken

Allgemein

Das Medienzentrum wählt jedes Jahr aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme zu unterschiedlichen Themen für Zielgruppen von der ersten bis zur 12./13. Klasse aus. Die konkreten Vorstellungen sind im Veranstaltungskalender zu finden.

Zielsetzungen

Im Hauptprogramm von "Kino macht Schule" werden Filme ausgewählt, die

  • für die Schüler*innen in der Regel neu sind, auch wenn die Filme schon älter sind.
  • durch ihre Machart, ihr gutes Drehbuch und die überzeugende schauspielerische Leistung die Emotionen der Schüler*innen berühren.
  • ihr Publikum ernst nehmen und deshalb nicht unter­, aber auch nicht überfordern.
  • in der Regel vor und nach dem Unterricht mit dafür eigens erstelltem Material und Arbeitshilfen vor-­ und nachbereitet werden können.
  • unterrichtsrelevante Themen beinhalten, die unterhaltsam sind.

Art der Filme

Vom Genre können dies auch dokumentarische Filme sein, überwiegend sind es jedoch narrative Stoffe. Kurz vor den Sommerferien werden verschiedene Filme in der Originalsprache Englisch, Französisch oder Spanisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Um die Filme zu finden, werden jedes Jahr etwa 60 Kinder- und Jugendfilme gesichtet - auf Festivals, im Kino sowie im Rahmen verschiedener Gremien.

Wichtig ist, dass die Filme das Publikum berühren – denn nur dann schaffen sie den idealen Nährboden für eine weitergehende Auseinandersetzung mit ihren Themen und ihrer Machart. Wo es sinnvoll und möglich ist, werden Expert*innen eingeladen, die im Anschluss an die Filmvorführung für Gespräche, Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Terminlage

Das Programm erscheint jeweils zum neuen Halbjahr in Form eines Flyers, der an die Schulen verschickt wird sowie in digitaler Form verfügbar ist. Wünsche und Anregungen zum Programm werden gerne entgegengenommen. Dazu kann man unter folgender E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen: kinomdz-wide.

Konditionen

Der Eintritt beträgt 4,00 Euro pro Schüler*in, 2 Begleitpersonen pro Klasse haben freien Eintritt, bei erhöhtem Betreuungsbedarf auch mehr.

Sonderveranstaltung ab 60 SuS: 4,00 EUR pro Schüler*in. Zwei Begleitpersonen pro Klasse frei.

Sonderveranstaltung unter 60 SuS: 240,00 EUR pauschal.

Die Anmeldung zu Kino macht Schule-Vorstellungen ist nun noch einfacher für Sie!

Über den Buchungsdienstleister edoobox können Sie sich ab sofort für die gewünschten Vorstellungen über den Veranstaltungskalender (Link dazu unten auf der Seite) anmelden und erhalten direkt eine Rückmeldung.

Ihre Vorteile:

Sie sehen online, wie viele Plätze noch frei sind. Zudem können Sie nach erfolgter Buchung bis zu 50 weitere Karten selbsttätig hinzubuchen.

Bezahlung: Nach dem Anmeldeprozess können Sie direkt und OHNE Aufpreis mit PayPal bezahlen. Alternativ können Sie über eine normale Banküberweisung zahlen (Rechnung). Bereits bezahlte Karten können nicht storniert werden. Abgeholt werden müssen die Karten weiterhin an der Kasse in der Caligari FilmBühne. Nach wie vor ist eine Barzahlung direkt am Veranstaltungstag an der Kinokasse möglich. Weiterhin zahlen Sie in diesem Fall nur Karten für die anwesenden Schüler*innen.

In der benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie direkt filtern nach Filmen mit Filmgespräch oder OmU-Titeln.

Das edoobox-Verfahren ist momentan im Testlauf und wir sind bei etwaigen Problemen dankbar für eine zeitnahe Rückmeldung und stehen natürlich gerne mit Rat zur Seite.

Im Kino ist kein Verzehr gestattet. Wir bitten um Verständnis.