Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

St.-Josefs-Hospital

Das St.-Josefs-Hospital ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Die St.-Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH ist ein konfessionelles Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung mit zehn verschiedenen Fachdisziplinen. Die Mutterorganisation und hundertprozentiger Anteilseigner ist das "Filialinstitut der Armen Dienstmägde Jesu Christi". Die im St.-Josefs-Hospital verfolgte Philosophie steht unter der Zielsetzung "einfach gut sein". Diese Zielsetzung soll sich im täglichen Miteinander der im St.-Josefs-Hospital Tätigen widerspiegeln und zu einem qualifizierteren und persönlicheren Umgang mit den Patienten führen. So will dieses Haus ein echtes "Hospital" sein – hier sollen sich Menschen wohlfühlen.

Unsere Fachdisziplinen

  • Med. Klinik I / Kardiologie / Internistische Intensivstation / 24h-Herzkatheterlabor
  • Herzchirurgie als Dependance der Uni Mainz
  • Med. Klinik II / Gastroenterologie / Onkologie / Stoffwechselerkrankungen / Immunologische Ambulanz
  • Allgemein- und Unfallchirurgie mit Hernien-Center
  • Gefäßchirurgie
  • Koloproktologie
  • Frauenklinik: Gynäkologie und Geburtshilfe mit Brustzentrum
  • Orthopädie
  • Wirbelsäulenzentrum
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Radiologie / Strahlentherapie / Nuklearmedizin als Praxisgemeinschaft
  • HNO-Belegabteilung
  • Zentrum für ambulantes Operieren
  • Ab Juni 2006: "medicum" Facharztzentrum Wiesbaden, 15 Facharztpraxen in direkter Anbindung

Anzeigen