Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Fachgutachten Stadtklima Wiesbaden

Frischluftschneisen, Wärmeinseln und Abkühlungsflächen sind einige von zahlreichen Faktoren, die das Stadtklima Wiesbadens bestimmen. Eine umfassende Darstellung liefert der neue Umweltbericht "Stadtklima Wiesbaden", den das städtische Umweltamt veröffentlicht hat.

Der Band dokumentiert den stadtklimatischen Wandel und enthält wichtige Handlungs- und Maßnahmenempfehlungen, um den Klimawandel und seine möglichen negativen Folgen für die Stadt gering zu halten.

Die neue Untersuchung zum Stadtklima in Wiesbaden ist eine Aktualisierung und Fortschreibung der Klimaanalyse zum Landschaftsplan von 1995. Sie umfasst das gesamte Stadtgebiet und sie wurde auf der Maßstabsebene des Flächennutzungsplans erfasst M: 1:10.000.

Die Kessellage Wiesbadens erfordert besondere Strategien, damit zunehmenden Belastungen durch Temperaturerhöhungen und schlechte Luft entgegengewirkt werden kann.

Wiesbaden verfügt aber auch über besondere Landschaftsstrukturen, die sich positiv auf das Stadtklima auswirken, wie zum Beispiel die Bachtäler, die zugleich Frisch- und Kaltluftleitbahnen sind. Damit tragen sie grundsätzlich zu gesunden Wohn- und Lebensverhältnissen bei. Aber es gibt auch Bereiche wo diese Bahnen gestört sind, etwa durch Überbauung und Versiegelung. Hier ist es sinnvoll Möglichkeiten zur Regenerierung zu prüfen.

Der Band beschreibt umwelt- und landschaftsplanerischen Belange, die bei der Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung zu berücksichtigen sind. Denn sie bieten gute Chancen ein Klima zu erhalten, das dem Wohlbefinden der Menschen in Wiesbaden dient.

Der Umweltbericht ist im Umweltladen, Luisenstraße 19, zum Preis von 7,00 Euro in der CD-Fassung erhältlich. Er kann auch online zum Preis von 7,00 Euro inklusive Versand bestellt werden.

Die Themenkarten sind online verfügbar.

Anzeigen