Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Planen, Bauen & Wohnen
  4. Wohnen
  5. Barrierefreies Wohnen

Beratung zu barrierefreiem Planen, Bauen und Wohnen

Von der Beratung in Fragen der baulichen Anpassung der jetzigen Wohnung an die persönlichen Bedürfnisse über Wohnanlagen für ältere Menschen, den Möglichkeiten des betreuten Wohnens bis hin zu alternativen Wohnformen reichen die Angebote, die verschiedene Träger in Wiesbaden vorhalten.

Barrierefreiheit für alle

Im täglichen Leben treffen ältere Bürgerinnen und Bürger sowie Menschen mit Behinderungen auf eine Vielzahl von Barrieren: Treppen können nicht überwunden werden, Türschwellen werden zu Stolperfallen und die Badewanne zuhause lässt sich nur mit Schwierigkeiten nutzen.

Eine barrierefreie Gestaltung von Gebäuden ist jedoch für alle Menschen von Vorteil: Familien mit Kindern und Menschen mit einem zeitlich begrenzten Handicap profitieren auch von ausreichend breiten Türdurchgängen und zugänglichen Aufzügen. Eine gute Beleuchtung hilft nicht nur Menschen mit Sehbehinderungen, ihre Umwelt und wichtige Informationen wahrzunehmen.

Sicher, komfortabel und barrierefrei Wohnen

Um die Wohnung den veränderten Bedürfnissen im Alter und/oder bei Behinderung anzupassen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Kleinere Maßnahmen, wie zum Beispiel der Einsatz eines Badewannenlifters oder die Montage von Haltegriffen im Badezimmer, tragen zu mehr Komfort und Sicherheit bei. Auch der Einbau eines Treppenlifts oder die Installation einer bodengleichen Dusche ermöglichen den langfristigen Verbleib im eigenen Zuhause. Immer häufiger tragen technische Unterstützungssysteme zu einem selbstständigen Wohnen bei. Hierzu zählen Hausnotrufsysteme, Herdsicherungen oder Sensormatten, die zur Sturzprävention eingesetzt werden.

Beratungsangebot zum barrierefreien Bauen und Wohnen

Zu allen Fragen des barrierefreien Planens, Bauens und Wohnens bietet das Amt für Soziale Arbeit – für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger als auch Architekten, Vermietern und Handwerkern – eine kompetente, kostenfreie Beratung zu Hause oder in der Musterausstellung "Belle Wi" an. Interessierte wenden sich bitte an die Abteilung Altenarbeit, Beratungsstelle für barrierefreies Wohnen.

Anzeigen